Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

"Sozial trifft Verwaltung" – Berufseinstieg im Öffentlichen Sektor für Studierende aus verschiedensten Studiengängen

Wann 08.05.2019
von 18:15 bis 20:00
Wo ZfbK, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Für das Gemeinwohl arbeiten, an einer guten Umsetzung des sozialstaatlichen Handelns mitwirken, gesellschaftliche Herausforderungen mitgestalten, in einem spannenden und sich stetig verändernden Arbeitsumfeld arbeiten – der öffentliche Dienst bietet ein breites Spektrum interessanter und sinnstiftender Tätigkeiten.


Welche Einstiegsmöglichkeiten es im Öffentlichen Dienst für Akademiker gibt, wie man dort hinkommt und wie interessant und fortschrittlich die Arbeit in der Sozialverwaltung aussieht – darum geht es in der Veranstaltung „Sozial trifft Verwaltung“, die am 8. Mai 2019 von 18:15 bis 20:00 Uhr im Zentrum für fremdsprachliche und berufsfeldorientierte Kompetenzen (ZfBK) der Justus-Liebig-Universität Gießen stattfindet.


Neben der Referentin Christine Schramm-Spehrer, Beraterin im Hochschulteam der Agentur für Arbeit Gießen, wird Dr. Tobias Meyer von seinem Einstieg in das Traineeprogramm für Führungskräfte der Bundesagentur für Arbeit (BA) berichten. Tobias Meyer hat nach Berufsausbildung, Studium, verschiedenen Praktika und Nebentätigkeiten zuletzt als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem Wirtschaftsforschungsinstitut in Hannover und an der dortigen Universität gearbeitet, bevor er im Oktober 2017 seine Tätigkeit als Trainee der Regionaldirektion Hessen begonnen hat. Aktuell ist er als Bereichsleiter in der Agentur für Arbeit Gießen tätig. „Mein Wunsch war es, nach den Jahren des Forschens an der Umsetzung und Ausgestaltung der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik selbst mitzuarbeiten.“, berichtet der promovierte Volkswirt.


Hierfür bietet die Bundesagentur für Arbeit ein spannendes und herausforderndes Tätigkeitsfeld. Kundenorientiertes Denken und Handeln, aber auch strategisches Planen und Entscheiden sind notwendig, um Menschen auf ihrem Bildungs- und Berufsweg zu unterstützen und die gesellschaftlichen Herausforderungen am Arbeitsmarkt zu bewältigen. Dabei müssen soziale Belange, individuelle Bedürfnisse, rechtmäßiges Handeln sowie aktuelle Trends und Entwicklungen gleichermaßen berücksichtigt werden.


Das Traineeprogramm der BA bietet die Möglichkeit, schnell Verantwortung zu übernehmen und sich auch persönlich weiterzuentwickeln. Anschließend bieten sich interessante Entwicklungsperspektiven innerhalb der Bundesagentur. Und nicht nur Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler werden gesucht, sondern Akademikerinnen und Akademiker aller Fachrichtungen. „Wir haben in unserem Trainee-Jahrgang neben Betriebs- und Volkswirten auch einige Leute mit Studienabschlüssen in Jura, Pädagogik, Theologie, Soziologie, Politikwissenschaft und Geisteswissenschaften.“, sagt Tobias Meyer. Wichtig ist letztlich ein Interesse für sozial- und arbeitsmarktpolitische Themen – und daran, als Führungskraft mit Menschen zusammenzuarbeiten und gemeinsam mit ihnen die Entwicklungen am Arbeitsmarkt zu gestalten.

 

Referent/-innen: Dr. Tobias Meyer; Christine Schramm-Spehrer, Hochschulteam der Agentur für Arbeit

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/innen)

StudIPAnmeldebutton

 

Sie sind AbsolventIn der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!