Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Präsenz-Veranstaltung der Abteilung Career Services im ZfbK: Berufsfeld Journalismus

Wann 30.06.2022
von 16:00 bis 17:30
Wo Alten Steinbacher Weg 44, Raum 204
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Diese Veranstaltung findet in Präsenz statt: Alten Steinbacher Weg 44, Raum 204. Die Anmeldung dazu erfolgt über Stud.IP. Für diesen Workshop gilt die 3G-Regelung. Bitte beachten Sie außerdem die aktuellen Informationen zum Umgang mit der Corona-Pandemie der JLU.

 

"Lügenpresse!", "Fakenews!", "Wer hat euch denn bezahlt?" - Wer heute in den Journalismus geht, hat mit starkem Gegenwind zu rechnen. Durch Social Media verbreiten sich News - auch Fakenews - rasend schnell. Und jeder kann direkt seine Meinung weiterverbreiten, oft auch unreflektiert. Und Social Media bildet einen idealen Nährboden für Falschmeldungen. Umso wichtiger ist es, dass es weiterhin Menschen gibt, die sich um einen seriösen Journalismus bemühen. Denn im Gegensatz zu anderen Ländern gibt es hier keine Zensur, auch wenn manche etwas anderes behaupten. Doch was zeichnet einen guten Journalismus aus? Und was sind die Herausforderungen? Wie verdient man im digitalen Zeitalter noch Geld mit Nachrichten? Viele kritische Fragen, die nicht leicht zu beantworten sind. Dennoch gibt es kaum ein Berufsfeld, das so bunt und vielfältig ist. Während man an dem einen Tag noch über die Bürgermeisterwahl berichtet, steht am nächsten die Axtwurf-WM auf der Tagesordnung. Und auch die Darstellungsformen reichen vom Zeitungsartikel über Radiobeiträge bis hin zum Insta-Post. 

  

Referentin: Manuela Falk

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/innen)

StudIPAnmeldebutton

 

Sie sind Absolvent/-in der JLU und würden gerne der der Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter alumni-service@zfbk.uni-giessen.de an!