Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Vortrag: "Sozial trifft Verwaltung" - Berufseinstieg im Öffentlichen Sektor für Studierende aus verschiedensten Studiengängen

Offen für alle Studierenden, Promovierenden und Alumni.
Wann 14.11.2018
von 18:15 bis 20:00
Wo Career Centre/ZfbK, Raum 108, 35394 Gießen
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Menschen in den jeweiligen Lebenslagen individuell unterstützen und dies verwaltungstechnisch vernünftig abwickeln ist eine Herausforderung.
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit unterschiedlichen Bildungshintergründen arbeiten Hand in Hand, um die besten Lösungen für die Kundinnen und Kunden zu finden und die Gesellschaft so positiv zu beeinflussen.
Finden Sie heraus, …wie fortschrittlich in der Sozialverwaltung gearbeitet wird, …wie groß der Gestaltungsspielraum ist, …wie viel Spaß es macht individuelle Unterstützung anzubieten, … wie groß die Herausforderung ist, unsere Gesellschaft positiv mitzugestalten, … wieviel strategisches Denken und Fingerspitzengefühl bei der Entwicklung von Produkten für den Arbeitsmarkt gefragt ist.
 
Davon kann Anika Skrandies erzählen. Sie hat den Weg in die Sozialverwaltung als Trainee bei der Bundesagentur für Arbeit geschafft und ist zur Zeit als Bereichsleiterin operativ in der Agentur für Arbeit Wiesbaden tätig.
Am Beispiel ihrer beruflichen Stationen können die Teilnehmenden mögliche Karrierewege ableiten: BWL Bachelor und Master, Auslandssemester, Praktika, erste berufliche Erfahrungen (Aldi Süd, FlixBus):

  • Was bringt mir das für den Einstieg?
  • Wie kann ich im Lebenslauf frühzeitig Pluspunkte sammeln?
  • Welche Möglichkeiten bietet ein Traineeprogramm?
  • Wie geht das?  
  • Und wie kann es danach weitergehen?

Der öffentliche Sektor bietet ein vielfältiges Dienstleistungsangebot für Bürgerinnen und Bürger. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der unterschiedlichen Behörden finden sich hier oft in einem Umfeld, wo soziales Handeln ebenso wichtig ist, wie Planung, Organisation und Rechtmäßigkeit. Auch der Weitblick darf nicht fehlen, es sollen Lösungen gefunden werden, die langfristig Erfolg haben und Prozesse entwickelt werden, die auch kommenden Herausforderungen standhalten.
Was viele nicht wissen: Das Personal in diesen Behörden kommt oft aus den unterschiedlichsten Studiengängen.

Im gleichen Flur wie Christine Schramm-Spehrer saßen beispielsweise schon JuristInnen, VolkswirtInnen, ÖkotrophologInnen, SozialwissenschaftlerInnen, PädagogInnen, LinguistInnen, ForstwirtInnen, PolitologInnen, PsychologInnen, BiologInnen, IngenieurInnen.

  • Wie kommt man dort hin?
  • Welche Vor- und Nachteile bietet ein Direkteinstieg?
  • Oder lieber erst die Voraussetzungen schaffen und den Einstieg als Trainee angehen?


Wir möchten Sie bei der langfristigen Planung unterstützen.
 
Referentinnen:
Anika Skradies und Christine Schramm-Spehrer, Hochschulteam der Agentur für Arbeit



Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/innen)

StudIPAnmeldebutton


Sie sind AbsolventIn der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!