Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Externe Veranstaltungshinweise

Die Hinweise auf Veranstaltungen externer Anbieter präsentieren berufsvorbereitende Angebote wie Karrieremessen, Vorträge, Seminare etc. Mit den Anbietern besteht in der Regel keine direkte Kooperation mit der JLU. Weder das Career Centre Plus noch die JLU sind für die Inhalte der externen Seiten und Veranstaltungen verantwortlich. 

VeranstaltungWeitere Informationen
The Frankfurt School Business Game am 16. & 17. April 2020 in Frankfurt am Main

The Frankfurt School Business Games (FSBG) brings 100 high-potential
students from around the world together in Frankfurt am Main – Europe’s
heartland financial capital. You compete during two days with peers on
challenging real-life business cases and workshops designed in collaboration
with leading corporate partners. You are able to apply for this unique
experience with and without a business background. Take this opportunity and
gain practical, hands-on insights and network with peers and industry
leaders

Challenge yourself

You will get challenged with 4 cases and 3 workshops during our business
game, while you apply your theoretical existing knowledge on real-life cases
and in the end a jury will evaluate your findings.

Expand your knowledge

We carefully selected our corporate partners to ensure a broad spectrum of
different industries. Our participants come from various backgrounds, so you
will have the chance to broaden your knowledge in many directions.

Network & Connect with top employers

You will work together with industry leaders from different sectors and will
have the chance to impress with your results. – the best way to get the
first link to a potential future employer.

Further information: https://fs-bg.de/

 

Karrierewege in Industrie und Wissenschaft - GGL Career Day am 4. März 2020 in Gießen

 

Perspektiven nach der Promotion in den Lebenswissenschaften – Gäste aus Industrie, Wissenschaft und öffentlichen Einrichtungen zeigen beim 11. GGL Career Day an der Justus-Liebig-Universität Gießen Berufsperspektiven auf – Auftakt des Projekts PALS

Wie geht es nach der Promotion weiter? Führt der berufliche Weg in die Wissenschaft oder in die Industrie? Das Gießener Graduiertenzentrum für Lebenswissenschaften (GGL) der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) lädt in diesem Jahr zum elften Career Day ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung am 4. März 2020 stehen Karrierewege für Lebenswissenschaftlerinnen und Lebenswissenschaftler in der Industrie, in der Wissenschaft sowie in öffentlichen Einrichtungen. Ehemalige Absolventinnen und Absolventen aus Unternehmen und aus dem akademischen Umfeld werden ihre aktuellen Tätigkeiten, ihren Berufsalltag und ihre Arbeitgeber vorstellen. Den Gästen über ihren persönlichen Karriereweg berichten und Tipps zur Karriereplanung geben.

Dr. Ursula Hofmann, ehemalige Vize-Präsidentin der Firma Abbott, und Maanvee Mirakhur, Promovendin des GGL, eröffnen das Programm mit einem Erfahrungsbericht über das Projekt „Pathways into Life Science Professions“ (PALS), an dem beide im vergangenen Jahr als Mentorin und Mentee teilgenommen haben.

Dr. Kathrin Eichstädt, Head of Lifecycle Management, wird Einblicke in ihre Aufgaben im Unternehmen CSL Behring geben. Dominik Florek (PhD) stellt seinen Berufsalltag als Technical Documentation Specialist und Quality Manager bei VIROTECH Diagnostics vor. Dr. Daniela Rahmel, Head of Global Quality for Research and Development within Animal Health, wird über ihren Weg in das Unternehmen Boehringer Ingelheim berichten; Dr. Marina Mangold ergänzt das Programm mit einem Vortrag über ihre Tätigkeit als Freelancerin in den Bereichen Data Management und Clinical Science.

Nach der Mittagspause wechselt das Thema. Tristan Herbold (M.Sc.), Geschäftsführer von Entrepreneurship Cluster Mittelhessen, wird über Unternehmensgründung referieren. Der Einstieg in die akademische Karriere wird durch Nurlan Dauletbayev (MD, PhD), Director of Translational Laboratory of the Department of Internal Medicine, Respiratory and Critical Care Medicine der Philipps-Universität Marburg und Dr. Daniela Fietz vom Institut für Veterinäranatomie, -histologie und -embryologie der JLU illustriert.

Zwischen den Vorträgen bietet sich die Möglichkeit, offen gebliebene Fragen zu klären.
Ergänzt wird das Programm durch einen Check der Bewerbungsunterlagen in englischer und deutscher Sprache, eine professionelle Beratung durch das Hochschulteam der Bundesagentur für Arbeit und einen Business English Trainer (English, Inc.).

Projekt „Pathways into Life Science Professions“ (PALS)

Der Career Day ist gleichzeitig auch der Auftakt für die zweite Runde des Projekts PALS an der JLU. Es handelt sich um ein Alumni-Mentoringprogramm, das vom Europäischen Sozialfonds gefördert wird. Es ist das Ziel der Initiatorinnen und Initiatoren, Promovierende des GGL bei ihrem Berufseinstieg zu unterstützen. Ein Einführungsworkshop für die Mentorinnen und Mentoren wird durch das erste persönliche Treffen mit den Mentees abgerundet.

Der 11. GGL Career Day richtet sich vor allem an Promovierende der Lebenswissenschaften und wird in englischer Sprache abgehalten. Die Veranstaltung ist offen für Promovierende, Studierende und weitere Interessierte anderer Fachbereiche und Hochschulen.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Termin:
GGL Career Day am 4. März 2020, 10 Uhr bis 16 Uhr
Hauptgebäude der Justus-Liebig-Universität, Ludwigstraße 23, 35390 Gießen


Weitere Informationen
https://www.uni-giessen.de/fbz/zentren/ggl/events/CD/CD20/contentpanel_CD20


Kontakt
Alexandra Angrisano
Gießener Graduiertenzentrum für Lebenswissenschaften
Leihgesterner Weg 52, 35392 Gießen
Telefon: 0641 99 47286
E-Mail: pals@ggl.uni-giessen.de

 

Lange Nacht der Industrie am 27.05.2020 in Frankfurt

Erleben Sie in einer Nacht große, internationale Industrie-Unternehmen und "Hidden Champions" oder beteiligen Sie sich mit Ihrem Unternehmen an diesem faszinierenden Veranstaltungsformat.

Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen öffnen deutschlandweit Ihre Tore und gewähren den Besuchern exklusive Einblicke in Produktion und Arbeitsalltag.

Industrie hautnah erleben und das ganze kostenlos? Das gibt es nur bei uns!

Lange Nacht der Industrie in Frankfurt


Traditionell kommt der Industrie in FrankfurtRheinMain eine Schlüsselrolle für Wachstum, Beschäftigung und Wohlstand zu. Ein vielfältiger Branchenmix mit besonderen Stärken in den Bereichen Chemie, Pharmazie, Automotive und Maschinenbau bildet das Fundament für ein leistungsstarkes Netzwerk Industrie. Regional, national und global findet die Industrie aus FrankfurtRheinMain Partner und Absatzmärkte. Insgesamt beschäftigen die Industrieunternehmen und die mit ihnen verbundenen Dienstleister über 1,1 Millionen Menschen in der Region.

* Die Anmeldung ist ausschließlich über diese Website und nur mit einem eigenen E-Mail-Account möglich. Bitte beachten Sie, dass sich die Anmeldung über den Internet Explorer sowie über Microsoft Edge nicht abschließen lässt. Verwenden Sie daher bitte einen anderen Browser. Hier zeigen wir Ihnen, wie die Anmeldung funktioniert.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website

 

Young Entrepreneurs in Science Workshop Mainz am 12.–13.05.2020 & 09.–10.06.2020

 

Wir wollen Deinen Gründergeist wecken! Mit Young Entrepreneurs in Science erkundest Du in einem 4-tägigen Workshop Dein unternehmerisches Potenzial.

Im Team mit anderen Promovierenden und Postdocs entwickelst Du mögliche Antworten auf die Frage: Was wäre, wenn ich morgen von meiner Doktorarbeit leben müsste?

In kreativen hands-on Workshops kannst Du Dich in Design Thinking und Pitchen austesten und erfährst dabei mehr über Deine versteckten Potenziale. Erfahrene Coaches unterstützen beim Perspektivwechsel und Gründerinnen und Gründer aus der Wissenschaft berichten ganz praktisch, wie die ersten Schritte zum eigenen Start-up gelingen können. Für direkte Einblicke ins Business verknüpfen wir Dich mit innovativen Unternehmen aus Deiner Region.

Und das Beste: Die Teilnahme an unserem Programm ist kostenlos für Dich! Wir kooperieren mit einem starken Netzwerk aus Gründerinnen und Gründern, Unternehmen und Hochschulen, denen Entrepreneurship genauso am Herzen liegt wie uns. Das Programm wird außerdem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.


Wie viel Entrepreneur steckt in Dir? Melde Dich jetzt an und finde es heraus.

Anmeldung bis zum 03.05. möglich

 

Weitere Informationen und Anmeldung zum Workshop finden Sie unter:

https://youngentrepreneursinscience.com/


Solltest Du Fragen haben, wende Dich an workshops@falling-walls.com

 

JOBcon Finance am 06.02.2020 in Frankfurt

Über 30 renommierte Unternehmen der Finanzbranche präsentieren sich auf der JOBcon Finance am 06. Februar in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt

Treffen Sie am 06. Februar auf der Karrieremesse JOBcon Finance Frankfurt regional, sowie international agierende Unternehmen der Finanzbranche wie d-fine, KPMG, ING DiBA, Bankhaus Metzler, Deutsche Bundesbank, PWC, R+V Versicherung und viele mehr.

  • Egal ob Praktikum, Nebenjob, Abschlussarbeit, Traineestelle oder Festanstellung, die JOBcon Finance Frankfurt bietet Studierenden, Absolventen und Young Professionals  zahlreiche Möglichkeiten, Kontakte für die berufliche Zukunft zu knüpfen und sich über berufsrelevante Themen zu informieren.

    Bewerben Sie sich schon jetzt für ein persönliches Gespräch am Messetag und erhöhen so Ihre Chancen bei Ihren Wunscharbeitgebern im IQB-Karriereportal.

    Am Veranstaltungstag erwartet Sie ein spannendes Rahmenprogramm. U.a. „Wie entstehen Finanznachrichten in der F.A.Z. Woche“ mit Philip Eppelsheim, verantwortlicher Redakteur und Maja Brankovic, aus der Wirtschaftsredaktion der F.A.Z. Woche.

Bewerbungschecks von Profis und Bewerbungsfotograf komplettieren den Tag für Sie.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.jobcon-finance.de.

 

http://www.iqb.de/karriere-portal

https://www.iqb.de/web/jobcon_finance_2020/angebot