Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Plenarvortrag: Klausuren als kompetenzorientierte Prüfung?

Wann 07.12.2018
von 09:15 bis 10:15
Wo JLU Hauptgebäude - Biologischer Hörsaal
Name
Kontakttelefon 0641/98442-149
Teilnehmer alle Lehrenden
Termin übernehmen vCal
iCal

 Vortrag

Prof. Dr. Harald Rau (Ostfalia HAW, Salzgitter)

 

Veranstaltungsbeschreibung

 

Können wir noch Klausuren schreiben lassen, wenn wir Ernst machen mit der kompetenzorientierten Lehre? Die Antwort lautet: es kommt darauf an! Worauf? Auf das, was wir unter „Klausur“ verstehen, was wir aus ihr machen und wie wir unsere Studierenden in die Vorbereitung oder gar in die Erstellung von Klausuren einbinden. Der Vortrag zeigt Optionen für sinnvolle Kombinationen von „Klausur“ und „Kompetenzorientierung“ auf und lässt selbst Multiple-Choice-Klausuren in einem neuen Licht erscheinen.


Zunächst werden Möglichkeiten und Grenzen einer fragengeleiteten Didaktik ausgelotet. Ein konkretes Beispiel zeigt, wie Studierende über die Formulierung von Fragen selbständig und eigenverantwortlich Klausurstoff erarbeiten – aber auch wie eine aus Lehrenden-Sicht gut gemeinte Vorgehensweise scheitern kann. Darüber hinaus bietet der Vortrag Antworten darauf, wie es Lehrendensicht gelingt, klausurrelevante Diversitätsaspekte einzubinden und Ihre Studierende auf dem Weg zum Klausurerfolg (noch) besser zu begleiten.


Intendierte Lernergebnisse

 

Sie sind nach dem Plenarvortrag in der Lage,

  • Möglichkeiten einer fragengeleiteten Didaktik für Ihre eigene Lehrveranstaltung zu bewerten
  • Nichthomogenität in Studierendengruppen als Realität und Chance zu begreifen
  • Verantwortlichkeiten im Lernprozess zu definieren

 

Hinweis:
Diese Veranstaltung ist mit 1 AE im Themenfeld "Prüfen" auf das Zertifikat "Kompetenz für professionelle Hochschullehre" des Hochschuldidaktischen Netzwerks Mittelhessen (HDM) anrechenbar.

Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Projekts "Einstieg mit Erfolg 2020" angeboten.

 

abgelegt unter: Hochschuldidaktik