Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Ich nehme den Publikumsjoker - moderne Abstimmungssysteme in der Lehre (05.05.2017)

Moderne Abstimmungssysteme (engl. Audience Response Systems) bieten die Möglichkeit, Studierende aus der passiven Rolle des Zuhörers herauszuholen und diese aktiv an der Lehrveranstaltung zu beteiligen.
Wann 05.05.2017
von 09:00 bis 12:00
Wo HRZ, Raum 024
Name
Kontakttelefon 0641-98442145
Teilnehmer alle Lehrenden
Termin übernehmen vCal
iCal

 

 



Sie haben diese Veranstaltung leider verpasst und würden sich freuen, wenn sie erneut stattfindet? Dann informieren Sie uns. Sobald genug Interessensbekundungen vorliegen, nehmen wir sie gerne wieder in unser Programm auf.

 

Referenten:

Martin Gorgas und Mirco Hilbert (HRZ)

Inhalte:

Ein aktiver Lernprozess trägt unmittelbar zur Verinnerlichung der Inhalte einer Lehrveranstaltung bei. Gerade in großen Vorlesungen verlieren die Studierenden leider oftmals den Anschluss oder fühlen sich nicht entsprechend einbezogen. Auch für die Lehrenden ist es schwierig einzuschätzen, wo sich eventuelle Defizite bezüglich des Kenntnistandes der Studierenden ergeben haben. Um diesem Umstand zu begegnen, bieten sich moderne Abstimmungssysteme an.

Sie ermöglichen es beispielsweise, inhaltsbezogene Fragen an die Studierenden zu richten und das Wissen zu überprüfen. Studierende können direkt und zumeist anonym Feedback geben, wodurch die Lehrenden inhaltliche Prioritäten setzen oder das Veranstaltungstempo individuell anpassen können. Auch die Zusammenarbeit oder die Diskussion im Plenum kann angeregt werden.

Im Workshop werden verschiedene, an der JLU Gießen eingesetzte, Systeme vorgestellt und ausprobiert. Darunter das webbasierte Live-Voting der Lernplattform ILIAS, Plickers, welches keinerlei Technikeinsatz auf Seiten der Studierenden benötigt, sowie die Tools Pingo (Universität Paderborn) und ARSnova (Technische Hochschule Mittelhessen).

 

Intendierte Lernergebnisse:

Die Teilnehmenden sind in der Lage,

 

  • die Prinzipien von Abstimmungen in Veranstaltungen zu beschreiben
  • Szenarien zu entwerfen, um moderne Abstimmungssysteme in ihrer Lehre zu integrieren
  • die Vorteile sowie die Hürden der verschiedenen Tools zu reflektieren

 

Hinweis:

Diese Veranstaltung ist mit 3 AE im Kompetenzfeld "Medienkompetenz" auf das Zertifikat für professionelle Hochschullehre des Hochschuldidaktischen Netzwerks Mittelhessen (HDM) anrechenbar.

Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Projekts "Einstieg mit Erfolg 2020" angeboten.

 

Zurück zur Übersicht