Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Journal Club Hochschuldidaktik: Wirksamkeit von schriftlichem Feedback (15.09.2020)

Hochschuldidaktik ist aktueller denn je. Forschungsarbeiten verdeutlichen, wie der Einsatz neuer Lehr- und Lernmethoden konkret wirkt.
Wann 15.09.2020
von 13:00 bis 15:00
Wo JLU, ZfbK, online
Name
Teilnehmer alle Lehrenden
Termin übernehmen vCal
iCal

 

Anmeldung

 

Moderation

Dr. Gabi Dübbelde, Judit Kepecs

Inhalte und Lernziele

Hochschuldidaktik ist aktueller denn je. Forschungsarbeiten verdeutlichen, wie der Einsatz neuer Lehr- und Lernmethoden konkret wirkt. Sie bieten neue Wege und geben Ihnen empirisch abgesicherte Argumente für eine gewinnbringende Gestaltung von Lernprozessen an die Hand. Im Journal Club besprechen wir aktuelle wissenschaftliche Veröffentlichungen und eruieren Transfermöglichkeiten für Ihre Lehrkontexte.

Der Journal Club besteht aus einer Gruppe regelmäßig teilnehmender Lehrender  unterschiedlicher Fachkontexte, heißt aber Interessierte und neue Teilnehmer_innen sehr herzlich willkommen.

 

In diesem Journal Club geht es um die Wirksamkeit von schriftlichem Feedback. Als Lehrende verbringen wir viel Zeit damit, unseren Studierenden konstruktive Rückmeldungen zu ihren schriftlichen Aufgaben zu geben. Wir korrigieren Fehler, machen Verbesserungsvorschläge und kommentieren die Texte. Dabei nehmen wir an, dass unsere Studierenden von unserem Feedback profitieren und dass sie mithilfe unserer Rückmeldungen ihre nächsten Leistungen verbessern. Aber ist das wirklich so? Die besprochenen Artikel stellen Studien vor, die gezeigt haben, dass solches Feedback bei weitem nicht so wirksam ist, wie viele Lehrende es annehmen, und dass zu viel Korrektur unter Umständen sogar schaden kann. Wir werden die Ergebnisse dieser Studien diskutieren und mit unseren eigenen Erfahrungen vergleichen. Die Artikel stammen aus dem Bereich der Fremdsprachendidaktik, die Erkenntnisse lassen sich aber in vielen Aspekten durchaus auf andere Bereiche übertragen.

Intendierte Lehr-/Lernziele:

Bei regelmäßigem Besuch des Journal Club sind Sie in der Lage,

  • aktuelle wissenschaftliche Forschungsarbeiten im Bereich der Hochschuldidaktik zu benennen und sich kritisch damit auseinanderzusetzen.
  • den Mehrwert der wissenschaftlichen Erkenntnisse für die eigenen Lehrkontexte zu benennen.
  • Lehrmethoden wissenschaftlich fundiert in eigenen Lehrkontexten einzusetzen.

Save the date

Die Termine finden in der Regel einmal im Monat, immer Dienstags von 12.00-14.00 Uhr, online, statt.

Dieser Kurs findet ausnahmsweise von 13-15 Uhr statt.

 

 Hinweis

Diese Veranstaltung ist mit 2 AE im Themenfeld "Lehren und Lernen ermöglichen" auf das Zertifikat "Kompetenz für professionelle Hochschullehre" des Hochschuldidaktischen Netzwerks Mittelhessen (HDM) anrechenbar. Sie wird im Rahmen des Projektes "Einstieg mit Erfolg 2020" angeboten.

abgelegt unter: 2020