Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Zentrum für Lehrerbildung (ZfL)

Infos des ZfL zum Umgang mit dem Coronavirus

(Stand: 24.06.2020, 15:00 Uhr)

Allgemeine Richtlinien und Vorgaben zum Umgang mit dem Coronavirus der Hochschulleitung (bezogen auf Prüfungen, Lehrveranstaltungen, Präsenz und Co.) finden Sie unter www.uni-giessen.de/coronavirus. Bitte nehmen Sie diese Seite unbedingt regelmäßig zur Kenntnis, da dort unmittelbar alle verbindlichen Regelungen bekanntgegeben und regelmäßig aktualisiert werden!

 

Erste Staatsprüfungen, Wissenschaftliche Hausarbeiten und Co.

Alle aktuellen Informationen im Zusammenhang mit der Ersten Staatsprüfung (aktuell und Herbstdurchgang) sowie zu Wissenschaftlichen Hausarbeiten finden Sie unter https://lehrkraefteakademie.hessen.de/lehrerausbildung/pruefungsstellen/giessen/aktuelle-infos/fruehjahr-2020.


Universitäre Prüfungen und Krankheit

Wer an einer Prüfung, die im Verantwortungsbereich der JLU liegt, aus Krankheitsgründen nicht teilnehmen kann, muss sich auf jeden Fall vor der Prüfung beim Prüfungsamt krankmelden. Bitte verwenden Sie für die Krankmeldung das Formular zur Bescheinigung einer Prüfungsunfähigkeit. Es entfällt vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie für Präsenzprüfungen bis auf Weiteres die Verpflichtung, ein ärztliches Attest einzureichen. Ein Nicht-Erscheinen zum Prüfungstermin ohne vorherige Krankmeldung gilt als Fehlversuch. Für schriftliche Arbeiten ohne Aufsicht (Hausarbeiten, Thesis usw.) ist auch weiterhin die ärztliche Bestätigung auf der Prüfungsunfähigkeitsbescheinigung erforderlich.


Lehrveranstaltungen und Praktika des WiSe 2019/20 und des SoSe 2020

Die Schulpraktischen Studien des WiSe 2019/20 mussten zum 16.03.2020 für alle Lehramtsstudiengänge unterbrochen werden. Dies bedeutet, dass sowohl die Durchführungsphasen in den Schulen als auch die begleitenden Seminarveranstaltungen entfielen und durch Äquivalenzleistungen kompensiert werden müssen. Den betreffenden Studierenden wird aus dieser Situation kein Nachteil entstehen. Alle erbrachten Leistungen (Umfang der Anwesenheit, Anzahl der eigenen Unterrichtsversuche, Äquivalenzleistungen etc.) sind bitte entsprechend zu dokumentieren und aufzubewahren.

Das Vorbereitungsseminar sowie die drei absolvierten Wochen der Durchführungsphase werden anerkannt, wenn es sich lediglich um eine Unterbrechung wegen des Coronavirus handelt. Nicht zwingend erforderliche Kontakte sollten in jedweder Form möglichst unterlassen werden, daher können Nachweise ggf. postalisch eingeholt werden. Regelungen zu Äquivalenzleistungen für die fehlenden zwei Wochen wurden durch die Praktikumsbeauftragten den jeweiligen Gruppen mitgeteilt.

Der Schulbetrieb wird in Hessen ab 27.04.20 gestaffelt schrittweise wieder aufgenommen. Da das HKM für die Zweite Phase der Lehrerbildung eine Aussetzung der Hospitationen beschlossen hat, wird auch die Durchführungsphase II des Praxissemesters im Sommersemester 2020 ausgesetzt. Sie wird infolgedessen durch Äquivalenzleistungen ersetzt, über die die Studierenden durch ihre Praktikumsbeauftragten informiert wurden.

Die Vorbereitungsseminare für die Schulpraktischen Studien (SPS) im August/September 2020 werden entweder vollständig oder bis mind. 02.06.20 digital unterstützt oder mit späterem Beginn in Form von Blockterminen angeboten. Beachten Sie dazu bitte die Hinweise Ihrer Praktikumsbeauftragten bzw. in Stud.IP.

Ob und in welcher Form die Schulpraktischen Studien im August/September 2020 in den Schulen der Region stattfinden, wird entsprechend der Entwicklungen der Pandemie noch zu entscheiden sein.

 

Orientierungspraktika

Diejenigen Studierenden, die im Sommersemester 2020 ihre ersten Schulpraktischen Studien (Grundschuldidaktisches Blockpraktikum L1, Allgemeines Schulpraktikum L2/L3) absolvieren, haben eine Nachreichfrist bis zum Ende der 2. Vorlesungswoche des Sommersemesters erhalten.

Sollten die SPS I erst nach dem SoSe 2020 begonnen werden, so kann der fehlende Zeitraum noch während der vorlesungsfreien Zeit im Sommersemester nachgeholt werden. Die Nachweise zum OP sind in diesem Fall bis 23.10.2020 an das ZfL zu senden.

Sollten Sie Fragen zu einem begonnenen Orientierungspraktikum haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an und geben Sie Auskunft über den aktuellen Stand Ihres Orientierungspraktikums:

  • was wurde wo bereits absolviert?
  • was fehlt (sowohl Anzahl der Stunden als auch Anzahl der Tage)?
  • gibt es bereits Pläne, das Fehlende nachzuholen - wenn ja, wie sehen diese aus?

Das ZfL wird sämtliche Handlungsspielräume nutzen, damit alle Studierenden, die von den Coronavirus-bedingten Schließungen betroffen sind, wie geplant die Schulpraktischen Studien im Sommersemester 2020 absolvieren können. Durch die zuvor beschriebene, fristgemäße E-Mail unterstützen Sie einen reibungslosen Ablauf, der dafür sorgt, dass Ihnen keine Nachteile entstehen und eine für Sie passende Lösung ermittelt werden kann.

 

Offene Fragen

Präsenz-Sprechstunden finden während des SoSe 2020 nicht statt.

Richten Sie daher bitte alle offenen Fragen per Mail oder per Telefon an die zuständigen Kolleginnen und Kollegen und haben Sie bitte Verständnis, dass aufgrund der Vielzahl der Fragen die Bearbeitung ggf. etwas Zeit in Anspruch nimmt. Alle Kontaktdaten finden Sie oben rechts unter dem ZfL-Logo sowie hier in Kürze eine Auswahl:

Prüfungsamt:

Schulpraktika L1, L2, L3, BBB:

Praxissemester L5:

Orientierungspraktikum:

Geschäftsführung:

Der Publikumsverkehr im ZfL wird vorübergehend eingestellt. Wir bitten um Verständnis.

Sprechstunden im ZfL
Öffnungszeiten Referat Schulpraktische Studien:
Die Sprechstunde des Referats Schulpraktische Studien bei Frau Seip findet wie folgt statt: dienstags, mittwochs und donnerstags von 9:30 bis 12:30 Uhr.
Die Sprechstunde von Herrn Stein (Praxissemester L5) findet mittwochs von 9:30 bis 12:30 Uhr statt.
Mittwochs von 9:30 bis 12:30 Uhr findet die Sprechstunde zum Orientierungspraktikum in Raum 406 statt.
Die Sprechstunde von Frau Reinhardt findet mittwochs von 9:30 bis 12:30 Uhr statt.
Öffnungszeiten Prüfungsamt:
Die Sprechstunden des Prüfungsamtes für die Lehramtsstudiengänge finden statt: dienstags, mittwochs und donnerstags von 9:30 bis 12:30 Uhr und außerdem dienstags von 14:00 bis 16:00 Uhr.
Die Sprechstunde von Frau Dr. Gros findet donnerstags von 9:30 bis 10:30 Uhr statt.
Gießener Offensive Berufliche Lehrerbildung (GOBeL)
Ein weiteres Mal war die JLU im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung erfolgreich! 2020 startet die Gießener Offensive Berufliche Lehrerbildung (GOBeL), ein Entwicklungsprojekt zur Steigerung der Quote der Absolventinnen und Absolventen sowie der Professionalisierung in der beruflichen Lehrerbildung mit den beruflichen Fachrichtungen Metalltechnik und Elektrotechnik.
Mehr ...
Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL)
Die JLU war in der durch das BMBF geförderten Qualitätsoffensive Lehrerbildung mit ihrem Projekt "Gießener Offensive Lehrerbildung" (GOL) auch in der zweiten Runde erfolgreich und freut sich nun über eine Förderung bis Ende 2023. Das Projekt basiert auf den beiden Leitideen "Auf die Lehrkraft kommt es an - Auf die Uni kommt es an". Es nimmt sich von der Gewinnung bis zur Fort- und Weiterbildung allen Phasen der Lehrerbildung an und bezieht dabei auch die Hochschullehre und ihre Weiterentwicklung mit ein. Erfahren Sie hier mehr über das Projekt.
Mehr ...
Geänderte Sprechzeiten
Im Zentrum für Lehrerbildung findet ab dem 16.03.2020 aufgrund der aktuellen Situation mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorübergehend kein Publikumsverkehr statt. Telefonisch und per Mail sind alle Bereiche wie üblich erreichbar. Aufgrund der Vielzahl an Anfragen kann jedoch ggf. eine gewisse Bearbeitungszeit entstehen. Sie finden alle Kontaktdaten oben rechts unter dem ZfL-Logo. Mit diesen Maßnahmen soll einer Ausbreitung des Virus bestmöglich entgegengewirkt werden, wir bitten um Verständnis.
Selbstverständnis
Die Lehrerbildung ist ein fächerübergreifendes Profilmerkmal der JLU, verbindet neun der elf Fachbereiche und umfasst damit das Portfolio der JLU nahezu vollständig. Die JLU bietet alle fünf Lehramtsstudiengänge an (Lehramt an Grundschulen (L1), an Haupt- und Realschulen (L2), an Gymnasien (L3), an Förderschulen (L5) und an Beruflichen Schulen (B. Ed./M. Ed.)). Mehr als 20% aller Studierenden an der JLU sind Lehramtsstudierende. Beides, das breitestmögliche Angebot an Studiengängen sowie der hohe Anteil an Lehramtsstudierenden, verdeutlicht die zentrale Rolle, die der Lehrerbildung an der JLU zukommt. Hierbei nimmt das Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) entscheidende Aufgaben wahr.
Mehr ...