Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

bak Exkursion 1 - Stadttheater Gießen

Besuch einer Theaterprobe
Wann 27.09.2018
von 13:30 bis 18:00
Wo Berliner Platz, 35390 Gießen
Name N. N.
Termin übernehmen vCal
iCal

Stadttheater Gießen

 

Das Stadttheater Gießen ist eines von sechs großen subventionierten Theatern in Hessen und als Drei-Sparten-Haus mit überregionaler Ausstrahlung ein kulturelles Zentrum in Mittelhessen. Es bietet auf zwei Bühnen ein vielfältiges Repertoire mit Oper, Musical und Operette, klassischem und modernem Schauspiel sowie modernem Tanztheater.

Die Erbauung des Gießener Stadttheaters geht zurück auf eine Bürgerinitiative, die aus Anlass der 300-Jahrfeier der Universität eine feste Theaterspielstätte forderte.

Für das neue Theater spendeten Gießener Bürger zwei Drittel der Bausumme. Daher steht noch heute über dem Portal geschrieben: „Ein Denkmal bürgerlichen Gemeinsinns".

Eröffnet wurde das Stadttheater Gießen am 27. Juli 1907 mit "Vorspiel auf dem Theater" aus Goethes "Faust I", "Der zerbrochene Krug" von Kleist sowie "Wallensteins Lager" von Schiller.

Heute bietet der Spielplan des Stadttheaters ein umfangreiches Angebot aus Schauspiel, Oper, Operette, Tanztheater, Sinfonie- und Kammerkonzerten.

 

Zur Homepage des Veranstalters: http://www.stadttheater-giessen.de/

 


Betreuer: N.N.

 

 

Kostenbeitrag Exkursion: 5 €

(Umfasst Eintrittspreise/ggf. Führung/ggf. Reisebus) 

 

An- und Abreise zum Exkursionsort erfolgt zu Fuß bzw. über öffentliche Verkehrsmittel (nicht im Kostenbeitrag inbegriffen). Sie werden vorab im Detail informiert.

 

Aus organisatorischen Gründen auf Seiten des Anbieters können sich gegebenenfalls noch kleinere Änderungen im Programmablauf ergeben.

 

Weitere Informationen über diesen Termin…