Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Fort- und Weiterbildung

Lebenslanges Lernen ist Teil der professionellen Lehrerbildung der JLU im Sinne des reflective practitioners. Die JLU sieht hier ihre Stärke im Transfer aktueller Forschungsergebnisse sowie im phasenübergreifenden Austausch einschließlich gemeinsamer Forschungsprojekte.

Zusammenfassung

Lehrerinnen und Lehrer erlangen ihre Professionalität nicht ausschließlich im Rahmen des Studiums, sondern bauen diese über die erste und zweite Phase der Lehrerbildung und die berufliche Praxis hinweg kontinuierlich auf. Dabei erzeugen die Sicherung der fachlichen, fachdidaktischen sowie der pädagogisch-psychologischen Kompetenzen sowie notwendige Implementierungen aktueller Reformvorhaben (z. B. Selbstevaluation, Inklusion, Ganztagsschule oder Kooperation in der multiprofessionellen Schule) kontinuierlich Fort- und Weiterbildungsbedarfe. Da die Organisation und Verantwortung für die Fort- und Weiterbildung der Lehrerinnen und Lehrer bei den Ländern liegt und neben den Universitäten viele unterschiedliche, private und öffentliche Akteure Fort- und Weiterbildung anbieten, will die JLU hier ihre besondere Stärke deutlich machen. Diese ergibt sich aus einem konsequent auf Ergebnissen der empirischen Bildungs- und Unterrichtsforschung beruhenden, evidenzbasierten Fort- und Weiterbildungsangebot, das an das Leitbild des reflective practitioner anschließt und dem Konzept des lebenslangen Lernens folgend Praxis und Theorie auf unterschiedlichen Niveaustufen verbindet. Ausgehend von bereits vorhandenen Strukturen (Fort- und Weiterbildungsreferat, Kooperationsrat etc.) will die JLU auch in Kooperation mit den Campusschulen die Vernetzung der Lehrerbildungsphasen vorantreiben.

 

Schwerpunkte innerhalb des Maßnahmenpakets