Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Aktuelle Aspekte der Schul- und Unterrichtsentwicklung

Die Maßnahme „Aktuelle Aspekte der Schul- und Unterrichtsentwicklung“ richtet sich an Lehr­personen mit und ohne Leitungsfunktion sowie an Schulleitungen. Sie geht davon aus, dass Professionalisierung von Lehr- und Leitungspersonen prinzipiell einen unabgeschlossenen Prozess darstellt, der über das Studium an einer Universität und den Vorbereitungsdienst weit in die berufliche Praxis hineinreicht und der berufsbegleitenden Fort- und Weiterbildung großes Gewicht verleiht.

Die GOL arbeitet im Rahmen dieser Maßnahme am Aufbau regionaler Netzwerkstrukturen und Arbeitsplattformen, um bereits bestehende Fortbildungsangebote der JLU im Feld des breiten Fort- und Weiterbildungsmarktes zielgruppenspezifisch adressieren zu können. Dabei kommt der Kommunikation und Zusammenarbeit mit der Hessischen Lehrkräfteakademie sowie mit den Staatlichen Schulämtern und den Schulen in der Region unabdingbare Bedeutung zu. Ein zweiter, die Maßnahme kennzeichnender Bereich ist die Konzeptualisierung von Angeboten, die gesellschaftsaktuelle Themen aufgreifen, weil sie organisatorisch und didaktisch eine Herausforderung für die Schule und die Schulentwicklungsarbeit darstellen. Zu nennen sind Themen wie „Bildungsgerechtigkeit“, „Inklusion“, „Ganztagsschule“, „Sexualisierte Gewalt an Schulen“ oder „Übergänge im Bildungssystem“. In Planung sind Veranstaltungsformate, die im Sinne der Erkenntnisse der Fort- und Weiterbildungsforschung in die Schulen hineinführen (z. B. als Schulinterne Lehrerfortbildung SchiLF).

 

Als Pilot wird im Rahmen der Maßnahme ein mehrtägiges Fortbildungsangebot für Lehrkräfte aller Sekundarstufenschulen zum Thema „Schulische Berufs- und Studienorientierung“ durch­geführt, welches theoretisches und empirisches Wissen vermittelt sowie die Erfahrung von Vernetzungsarbeit im Rahmen einer Exkursion und die Erarbeitung von im Unterricht einsetzbarer Konzepte mit deren Reflexion bietet. Geplant ist darüber hinaus, gemeinsam mit dem Staatlichen Schulamt Gießen den tatsächlichen Bedarf von Schulen und Lehrkräften in den Bereichen Fortbildung sowie Schulentwicklung zu analysieren und Konzepte für ein darauf aufbauendes Angebot zu entwickeln.

 

Nähere Informationen zum konkreten Programm erfahren Sie im Flyer.


In der letzten Sommerferienwoche 2018 wird das Fortbildungsangebot als Summer School angeboten. Anmeldungen sind bis 13.07.2018 möglich.