Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Internationale Bildungskonferenz in Gießen

Die an die GOL angeschlossene Professur für Hochschuldidaktik mit dem Schwerpunkt Lehrerbildung veranstaltet die internationale Konferenz SIG4EARLI. Bei der vom 29. bis 31. August in Gießen stattfindenden Veranstaltung handelt es sich um die im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfindende Konferenz der SIG4 Arbeits-/Sektionsgruppe innerhalb der EARLI Forschungsgemeinschaft (European Association for Research on Learning and Instruction).
Wann 29.08.2018 um 09:00 bis
31.08.2018 um 12:00
Wo Alte Universitätsbibliothek, Bismarckstraße 37 und teilweise im UNI-Hauptgebäude, Ludwigstraße
Termin übernehmen vCal
iCal

Die Tagung mit dem Titel „Topography of research on higher education: Promoting deep conversations“ hat das Ziel, die Zusammenarbeit zwischen SIG-Mitgliedern und anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bzw. weiteren Akteurinnen und Akteuren auf dem Gebiet der akademischen Lehr-/Lernkultur auszuweiten und zu festigen.

Die GOL nutzt die Konferenz, um sich im Rahmen eines eigens für die Tagung entwickelten Symposiums dem anwesenden internationalen Fachpublikum zu präsentieren.

 

Termin:

29. und 30.08. ganztags, 31.08. vormittags

Zur Konferenz-Website