Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Gießener Offensive Lehrerbildung 2.0

Die Justus-Liebig-Universität (JLU) war in der durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Qualitätsoffensive Lehrerbildung mit ihrem Projekt "Gießener Offensive Lehrerbildung" (GOL) erfolgreich. Das Projekt basiert auf den beiden Leitideen "Auf die Lehrkraft kommt es an - Auf die Uni kommt es an". Es nimmt sich von der Gewinnung bis zur Fort- und Weiterbildung allen Phasen der Lehrerbildung an und bezieht dabei auch die Hochschullehre und ihre Weiterentwicklung mit ein. Erfahren Sie hier mehr über das Projekt.

Über die GOL

Bildungsbeteiligung, Reflexivität, Vernetzung: Wir stellen die GOL 2.0 vor

Aktuelles

Hier erfahren Sie alle Neuigkeiten aus der zweiten Förderphase der GOL

Maßnahmen

Hier stellen wir die inhaltliche Arbeit der GOL 2.0 vor

Team

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GOL 2.0
Das Team der Gießener Offensive Lehrerbildung
Hier stellen wir die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GOL 2.0 vor.
Das Team der Gießener Offensive Lehrerbildung
Das Team der Gießener Offensive Lehrerbildung in alphabetischer Reihenfolge
Zentrum für Lehrerbildung
Die Projektkoordination
Die Projektkoordination der Gießener Offensive Lehrerbildung
Balser, Birgit
Birgit Balser führt das Sekretariat der Professur für Lehrerbildungsforschung sowie der Professur für Hochschuldidaktik mit dem Schwerpunkt Lehrerbildung.
Beretz, Ann-Kathrin
Ann-Kathrin Beretz ist für die Maßnahme „Forum Lehrentwicklung“ in der Fächerzone MINT zuständig.
Brand, Steffen
Steffen Brand ist für die Maßnahme „Forum Lehrentwicklung“ in der Fächerzone Mathematik und Naturwissenschaften zuständig. Im Sinne der Leitidee „Auf die Uni kommt es an“ richtet sich das Forum auf die Qualitätsentwicklung der akademischen Lehr-/Lernkultur. Es soll den Austausch zwischen Dozentinnen und Dozenten, welche hauptamtlich in der Lehre der Lehrerbildung tätig sind, anregen und die (Weiter-)Entwicklung vernetzter Lehrvorhaben sowie deren Evaluation unterstützen. Ziel ist die Schaffung einer Plattform für Diskussion, Evaluation und Weiterentwicklung der Professionalisierungsziele und Lehrangebote der Lehrerbildung an der Justus-Liebig-Universität Gießen.
Brombach, Stephanie
Stephanie Brombach ist in der GOL für die Kooperation mit außeruniversitären Akteuren der Lehrerbildung (z. B. Praktikumsschulen und Studienseminaren vor Ort) verantwortlich. Ein besonderer Fokus richtet sich auf die Fort- und Weiterbildung der Mentorinnen und Mentoren, die in den Schulen mit der Begleitung der studentischen Praktikantinnen und Praktikanten betraut sind.
Galeski, Sophie
Hier finden Sie Informationen zu Sophie Galeski
Herzig, Tahnee
Kaufmann, Bianka
Bianka Kaufmann ist für die prozess- und ergebnisorientierte Evaluation der Maßnahmen innerhalb der Gießener Offensive Lehrerbildung zuständig.
Knauer, Gabriele
Gabriele Knauer ist für die Projektadministration und das -controlling der "Gießener Offensive Lehrerbildung" zuständig.
Lederer, Ute
Ute Lederer ist für den Transfer der Arbeit der Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) in die JLU und die Öffentlichkeit verantwortlich. Die gelernte Kommunikations-Designerin ist für die künstlerische Konzeption, Gestaltung und Umsetzung der Printprodukte zuständig.
Nesseler, Katharina
Katharina Nesseler ist für die Maßnahme „Campusschulen“ in der GOL zuständig.
Preis, Dr. Nina
Dr. Nina Preis ist dafür zuständig, das Aufbaumodul „Arbeiten in multiprofessionellen Teams“ (AMT) im Rahmen der Gießener Offensive Lehrerbildung zu entwickeln und in die Lehramtsstudiengänge der JLU zu implementieren. Inhaltlicher Kern des Moduls sollen die Themen Ganztagsschule, sichere Schule (inkl. sexualisierter Gewalt), Inklusion und interkulturelle Kompetenzen sein.
Reinert, Martin
Martin Reinert ist in der GOL für die wissenschaftliche koordinative Begleitung aller Maßnahmen, Projektmanagement und -controlling sowie die administrative Betreuung zuständig.
Schönwolf, Nadine
Nadine Schönwolf ist in der GOL für die Konzeption und Organisation von Fortbildungen zu aktuellen Aspekten der Schul- und Unterrichtsentwicklung zuständig.
Steinfeld, Lea Rachel
Lea Rachel Steinfeld ist in der Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) für die wissenschaftliche Koordination des Projekts zuständig.
Werner, Malte
Malte Werner ist für den Transfer der Arbeit der Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) in die JLU und die Öffentlichkeit verantwortlich. Der gelernte Journalist adressiert dabei einerseits die Scientific Community, andererseits richtet sich die Kommunikation der Ergebnisse von GOL aber auch an eine breite, interessierte Öffentlichkeit.
Wolf, Dr. Ann Gabriella
Dr. Ann Gabriella Wolf ist für das Self-Assessment und das stabilisierende Beratungsangebot innerhalb der Gießener Offensive Lehrerbildung zuständig.
Studentische Hilfskräfte

Publikationen

Poster, Artikel und Qualifikationsarbeiten, die im Rahmen der Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) entstanden sind, sowie Informationsmaterialien und Pressebereichte finden Sie in dieser Übersicht. Gleiches gilt für unseren Newsletter.
Publikationen
Poster, Artikel und Qualifikationsarbeiten, die im Rahmen der Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) entstanden sind, sowie Informationsmaterialien und Presseberichte finden Sie in dieser Übersicht. Gleiches gilt für unseren Newsletter und den GOL-Podcast.
Wissenschaftliche Veröffentlichungen
Hier finden Sie Publikationen, die im Zeitraum der 2. Förderphase im Kontext der GOL entstanden sind.
Infomaterial
Flyer und Broschüren zur GOL finden Sie in desem Bereich.
Newsletter
Den aktuellen sowie frühere Newsletter der vom BMBF geförderten Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) finden Sie hier.
Podcast
Hier finden Sie alle Folgen unseres GOL-Podcast "Klasse(n)Arbeit" zu aktuellen Themen der Lehrerbildung.
Vorträge
Mitglieder der GOL haben das Projekt bzw. Teilmaßnahmen des Projekts der Öffentlichkeit bzw. der Fachcommunity vorgestellt.
Poster
Hier finden Sie Poster(vorträge) aus dem Kontext der GOL 2.0
iconquellen

Die Plattform JUSTmatch

Hier können Schulen und Mitglieder sich miteinander austauschen und gemeinsam Projekte (weiter-)entwickeln.

Herzlich Wilkommen bei der Gießener Offensive Lehrerbildung 2.0

News
Neuer GOL-Newsletter erschienen
Der sechste GOL-Newsletter zeigt, dass Wissenschaft auch in Zeiten von Corona möglich ist.
Neuer Überblick zu Angeboten für schulische Mentorinnen und Mentoren
Überblicks-Broschüre „Kompass '21 - Angebote für schulische Mentorinnen und Mentoren“ neu aufgelegt
GOL-Workshops zum Thema "Lehrkräftebildung in Zeiten von Corona"
Am 3. und 4. November 2020 luden die Projekte der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" zum digitalen Austauschformat "Lehrkräftebildung gemeinsam gestalten" ein. In 14 Online-Sessions wurden aktuelle Themen der Lehrkräftebildung diskutiert und Kooperationen in den Blick genommen. Die Session zu "Lehrkräftebildung in Zeiten von Corona" wurde von der GOL organisiert. Darin wurden Chancen und Herausforderungen einer digitalisierten Lehrkräftebildung entlang der Themen Öffentlichkeitsarbeit, Vernetzung und Good-Practice-Beispiele vorgestellt und diskutiert.
Über die GOL
Die Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) ist ein Strukturentwicklungsprojekt der Justus-Liebig-Universität (JLU), das der Sicherung und Entwicklung der Qualität der Lehrerbildung dient und im Rahmen der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung aufgelegten Förderlinie „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von 2016 bis 2023 mit knapp elf Millionen Euro unterstützt wird. Die GOL arbeitet an Entwicklungsmaßnahmen zur Verbesserung der Studienbedingungen, der Studienangebote, der Lehr- und Lernkultur sowie der Kommunikation und Kooperation mit außeruniversitären Akteuren in der Lehrerbildung. Am Ende stehen die Integration von Innovationen in bestehende Angebote, Reformen von Curricula wie auch veränderte Strukturen. Mehr

Bilder der GOL

Sämtliche Fotos, Bilder und Logos der GOL finden sich hier.

Dateien der GOL

Sämtliche Dateien, Flyer, Poster, Veröffentlichungen der Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) sind hier zu finden.
Programm des Excellence Day
Training "Ausdruck macht Eindruck"
Factsheet ICCS 2017
Schreibtraining
Classroom-Management
Lösungen im Dialog
Training "Professionalität und Selbstverständnis"
Training "Ausdruck macht Eindruck" II
Lernwerkstatt 1 - Herausforderung Lehrkraft
Im ersten Teil der Lernwerkstatt steht die Person als zukünftige Lehrkraft im Fokus. Im Studium sollen Grundlagen entwickelt werden für eine authentische und belastbare Professionalität. Dazu braucht es für die zukünftige Praxis leistungsfähige Theorien und das Einüben in eine leistungsfähige Praxis. Zu entscheidenden Faktoren für den selbstgesteuerten Um-gang mit den Anforderungen des zukünftigen Berufes gehören neben fachspezifischen Kenntnissen soziale Fähigkeiten, Haltungen und Handlungsstrategien. Durch Selbstreflexion, Fallarbeit und Rollenspiel werden diese geübt.
Lernwerkstatt 2 - Herausforderung Klassenzimmer
Im zweiten Teil der Lernwerkstatt steht der Schulunterricht als ein interaktives Feld im Fokus. Die Anforderungen an alle Beteiligten sind komplex. Lehramtsstudierende werden angeregt die Wechselwirkungen sozialer Interaktion und Kommunikation von Lehr-/Lernprozessen zu reflektieren. Die prozesshafte Sicht auf das Geschehen ermöglicht einen Perspektivwechsel. Durch Fallarbeit und Rollenspiel wird das eigene Handlungsrepertoire erweitert, Neues ausprobiert und Vertrautes modifiziert.
Lernwerkstatt 3 - Herausforderung Unterricht
Im dritten Teil der Lernwerkstatt stehen Praktikumserfahrungen im Fokus. Lehramtsstudierende haben die Möglichkeit ohne Bewertungskontext ihre Praktikumserfahrungen im Hinblick auf die individuelle Professionalisierung zu reflektieren. Anhand von Beobachtungs- und Reflexionsmethoden, Rollenspielen und Szenarien werden Handlungsalternativen geübt, erfolgreiche Sequenzen ausgetauscht und individuelle Ziele erarbeitet.
Ausdruck macht Eindruck: Selbstkompetenz und Außenwirkung
In diesem Workshop trainieren wir unsere Wahrnehmung und erweitern unser Ausdrucksrepertoire. Körperausdruck, Tonfall und nonverbale Signale sind unsere eigentliche „Muttersprache“. In ihr drücken wir aus, was wir fühlen und wie wir zueinanderstehen. Zumeist deutlicher als mit Worten. Um Selbstkompetenz und Kontaktqualität zu erhöhen, ist es hilfreich, sich der eigenen Wirkung bewusst zu werden und sie zu reflektieren.
Kommunikation - nicht nur für's Klassenzimmer
Für die professionelle Arbeit als zukünftige Lehrkraft ist die kommunikative Handlungskompetenz ein wesentliches Element. Lehramtsstudierende werden die zentrale Bedeutung der Selbsterfahrung und Wahrnehmung des Gegenübers in der sozial-kommunikativen Interaktion erleben und lernen nonverbale und verbale Kommunikationsformen und deren Wirkung zu deuten und einzusetzen.
Posterbeitrag Multiprofessionalität (Tagung Partnerschulen 2018)
Das Poster stellt das studiengangübergreifende Modul „Arbeiten in multiprofessionellen Teams (AMT)“ vor („Tagung Partnerschulen 2018 – Lehrpersonenbildung gemeinsam gestalten“ in Brugg-Windisch (Schweiz)).
Lehrkräftebildung nachhaltiger gestalten - Grußwort
Grußwort von Prof. Dr. Jochen Wissinger, Mitglied im Direktorium des Zentrums für Lehrerbildung und der Steuerungsgruppe der GOL, zum 52. Seminartag des bak-Lehrerbildung unter dem Motto "Lehrkräftebildung nachhaltiger gestalten" vom 25. bis 28.09.2018 an der JLU Gießen.
Newsletter #3/2018 der GOL
Ausdruck macht Eindruck
Hier erfahren Sie mehr zum Training "Ausdruck macht Eindruck: Selbstkompetenz und Außenwirkung", das im November 2018 stattfindet.
Prävention gegen Mobbing und Gewalt in der Schule
Präventionsmöglichkeiten gegen Mobbing und Gewalt in der Schule können Sie in einem Training am 30.11. und 1.12.18 lernen.
Statement zur Kooperation mit der GOL von Heinz Gabler
Das Staatliche Schulamt plädiert deutlich für die phasenübergreifende Kooperation und zeigt die Vorteile dessen aus.
Kurzprogramm der Tagung
Hier finden Sie das Kurzprogramm.
Kurzprogramm der Tagung Reflexivität in allen Phasen der Lehrerbildung
Hier finden Sie das Kurzprogramm als PDF.
Programm der Tagung Reflexivität in allen Phasen der Lehrerbildung
Hier finden Sie das ausführliche Programm als PDF.
Forschendes Lernen
In diesem Flyer finden Sie Informationen zur Blockveranstaltung zum Forschenden Lernen, das im Sommersemester 2019 im Rahmen der Gießener Offensive Lehrerbildung angeboten wird.
Lageplan
Hier finden Sie den Lageplan zur Tagung der GOL.
Abstractband GOL Tagung 2019
Hier finden Sie den Abtractband zur Tagung der GOL 2019.
Folien der Keynote Wyss
Die Folien des Keynotevortrages von Prof. Dr. Corinne Wyss zur Tagung Reflexivität in allen Phasen der Lehrerbildung am 08.04.2019 mit dem Titel "Reflexion und Reflexivität in der Lehrerbildung: konzeptionelle und empirische Grundlagen"
Folien der Keynote Häcker
Die Folien des Keynotevortrages von Prof. Dr. Thomas Häcker zur Tagung Reflexivität in allen Phasen der Lehrerbildung am 09.04.2019 mit dem Titel "Reflexion in allen Phasen der Lehrer*innenbildung? Verflüssigende Hinweise in Zeiten der Verdichtung"
The Giessen Campaign: Teacher Education 2.0­ (GOL)
The Giessen Teacher Education Campaign (Giessener Offensive Lehrerbildung/GOL) is a project initiated by the Justus Liebig University Giessen (JLU), which works to ensure and develop the quality of teacher education. It is part of the Teacher Training Quality Campaign established by the Federal Ministry of Education and Research (BMBF), which is supported by a line of funding totaling nearly 11 million euros from 2016 to 2023.
Dateien aus den Maßnahmen
Ergebnisbericht zur ersten Förderphase der GOL
Die Gießener Offensive Lehrerbildung (GOL) stellt in ihrem Ergebnisbericht für den Zeitraum der ersten Förderphase die Erträge des Strukturentwicklungsprojekts vor. So ist es der GOL zwischen 2016 und 2019 gelungen, eine Vielzahl von neuen Strukturen an der Justus-Liebig-Universität Gießen einzurichten, die zur nachhaltigen, effektiven Erweiterung und Verbesserung der Lehrerbildung beitragen.
Die SELFIE-Lernwerkstatt für Lehramtsstudierende - Förderung der Reflexion subjektiver Deutungsmuster
Podcast-Teaser "Klasse(n)arbeit"
Podcast Folge 1
Erklärvideo: GOL-Podcast "Klasse(n)arbeit"

banner

banner
Bild in Originalgröße 9 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download