Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Interaktive Whiteboards

Interaktive Whiteboards, oft SMART-Boards genannt, finden ihren Weg in immer mehr Schulen und ersetzen bisweilen die Kreidetafeln komplett. Der richtige Umgang mit den Geräten erweist sich jedoch oft als Herausforderung.
Interaktive Whiteboards finden in deutschen Schulen immer mehr Verbreitung und verdrängen dabei Kreidetafel und Overhead-Projektor. In der universitären Lehre kommen diese Geräte im Gegensatz zum Beamer meist nicht zum Einsatz.
Studierende treffen oft im Rahmen ihrer Schulpraktika plötzlich in ihrer Rolle als Lehrkräfte auf die Boards und fühlen sich meist wenig darauf vorbereitet ihren Schulunterricht mit solchen Geräten zu bestreiten. Lehrkräfte können ihnen meist nur bedingt helfen, die Technik ist oft schlecht gewartet und der didaktische Sinn oder Unsinn der Geräte ohnehin umstritten.


Das ZfL hat in Kooperation mit der Arbeitsgruppe "Medien und E-Learning" des HRZ und den Fächern der JLU das Projekt "Easy Interactive" ins Leben gerufen, um Studierende auf die Interaktiven Whiteboards vorzubereiten. Daher wurden in sieben verschiedenen Fächern interaktive Geräte angeschafft und nach und nach soll deren didaktisches Potential mit den Dozierenden der Fächer gemeinsam erprobt werden.
Easy Interactive
Das ZfL hat mit dem HRZ ein Pilotprojekt gestartet, um ausgewählte Professuren mit interaktiven Projektoren der Firma Epson zur Erprobung auszustatten.
Mehr ...
Für Studierende bietet das ZfL auf Anfrage Workshops an den interaktiven Geräten an.

Außerdem gibt es eine Online-Einheit, in denen die Geräte und ihr Einsatz ausführlich erklärt werden.


Haben Sie noch Fragen oder Anregungen?

Sprechen Sie uns an!