Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Navigation

Artikelaktionen

Team WS2018-19 (Archiv)

Workshop - Datenschutz und Urheberrecht in Schule und Unterricht (29.11.2018, 10:15-14:00 Uhr)

Zur Problematik persönlicher Daten sowie der Nutzung von Bildern und Musik für den Unterricht

Dieser Workshop befasst sich mit der Problematik der Digitalisierung persönlicher Daten vor allem von Schülerinnen und Schülern, sowie dem Nutzen des Internets als Fundgrube von Materialien, Bildern und Musik für den Unterricht. Anhand von praktischen Beispielen aus dem Schulalltag wird versucht zu klären, auf was geachtet werden muss. Außerdem wird gezeigt, wie die eigenen digital entwickelten Materialien über Creative Commons geschützt werden können.

 

Workshopleitung: Andreas Leinigen, Julia Matz

 

Datum: 29.11.2018

Diese Veranstaltung ist bereits erfolgt.

Workshop - Quiz- und Abstimmungssysteme in Schule und Unterricht (30.11.2018, 14:00-18:00 Uhr)

Quiz- und Abstimmungssysteme und ihr Einsatz in Schule und Unterricht

Elektronische Quiz- und Abstimmungssysteme sind in vielen Unterrichtssituationen sinnvoll und bereichernd einsetzbar. Stellen Sie Quizfragen, führen Sie anonyme Abstimmungen wie bei "Wer wird Millionär?" durch oder evaluieren Sie Ihren Unterricht. In diesem Workshop werden Sie dazu verschiedene Apps und Tools sowie deren Einsatzmöglichkeiten kennen lernen und selbst ausprobieren.

 

Workshopleitung: Kirstin Greiten

 

Datum: 30.11.2018

 

Diese Veranstaltung ist bereits erfolgt.

 

Workshop - Interaktive Whiteboards in Schule und Unterricht - Einsteigerkurs (07.12.2018, 14:00-17:30 Uhr)

Einführung in Hard- und Software von interaktiven Whiteboards

 

Es gibt immer weniger Schulen in denen es keine interaktiven Whiteboards (auch SMART-Boards genannt) gibt und zumeist tun sich zu den ungünstigsten Zeitpunkten immer wieder neue Tücken dieser Technik auf.

Dieser Workshop richtet sich vor allem an Studierende bei denen ein Schulpraktikum oder sogar schon der Vorbereitungsdienst vor der Tür steht und die lernen wollen mit solchen Geräten richtig umzugehen. Neben einem allgemeinen Überblick über die Geräte und deren Einsatz wird euch auch die kostenlose Software Open Sankoré vorgestellt, die frei verwendet werden kann.

 

Workshopleitung: Mathis Prange, Sina Roggenkamp, Anh Khoa Huynh

 

Datum: 07.12.2018

 

Diese Veranstaltung ist bereits erfolgt.

Workshop - Lehrfilmerstellung für und von Schülerinnen und Schülern (10.12.2018, 10:00-18:00 Uhr)

Lehrfilmentwicklung über Screencast, Stop-Motion oder anderen Techniken zu fachspezifischen Themen

Viele Studien zeigen auf, dass der Lehrfilm als ‚Tutorial‘ der Plattform YouTube immer beliebter werden. Diese Möglichkeit der Weiterbildung kann auch in den Unterricht aufgenommen werden. Gemeinsam werden eigene Lehrfilme über Screencast, Stop-Motion oder anderen Techniken zu fachspezifischen Themen entwickelt. Ebenso wird diskutiert, welche Chancen und Grenzen Lehrfilme haben, wenn Schülerinnen und Schüler diese selber erstellen.

 

Workshopleitung: Andreas Leinigen

 

Datum: 10.12.2018

Diese Veranstaltung ist bereits erfolgt.

Workshop - Virtual Reality, Augmented Reality (21.12.2018, 14:00-16:00 Uhr)

Vorstellung und Erprobung von AR und VR

Um kaum eine Technologie gibt es derzeit einen größeren Hype als um die Virtuelle Realität (VR) oder die Erweiterte Realität (AR). Die Möglichkeiten für den Bildungsbereich sind dabei offenbar ebenso groß wie die Hürden bei deren Einsatz. In diesem Workshop sollen die Teilnehmenden erste direkte Erfahrungen mit VR und AR vor Ort machen können und einen Überblick über den aktuellen Diskussionsstand zu dieser Technik in der Bildung erhalten. Darüber hinaus werden Möglichkeiten vorgestellt und diskutiert, virtuelle Räume selbst erschaffen zu können.

 

 

Workshopleitung: Mathis Prange, Kristin Karl

 

Datum: 21.12.2018

Diese Veranstaltung ist bereits erfolgt.

Workshop - Quiz- und Abstimmungssysteme in Schule und Unterricht (18.1.2019, 14:00-17:45 Uhr)

Quiz- und Abstimmungssysteme und ihr Einsatz in Schule und Unterricht

Elektronische Quiz- und Abstimmungssysteme sind in vielen Unterrichtssituationen sinnvoll und bereichernd einsetzbar. Stellen Sie Quizfragen, führen Sie anonyme Abstimmungen wie bei "Wer wird Millionär?" durch oder evaluieren Sie Ihren Unterricht. In diesem Workshop werden Sie dazu verschiedene Apps und Tools sowie deren Einsatzmöglichkeiten kennen lernen und selbst ausprobieren.

 

Workshopleitung: Kirstin Greiten (Wiss. MA, Institut für Biologiedidaktik, JLU)

 

Datum: 18.1.2019

Uhrzeit: 14:00-17:45 Uhr

Raum: Philosophikum II, Haus C, Karl-Glöckner-Straße 21, 35394 Gießen, Raum 3

 

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular an.

Bitte bringen Sie, falls vorhanden, ein internetfähiges Gerät mit (Smartphone, Tablet, Laptop etc.).

 

Die Veranstaltung ist anrechenbar für das Portfolio Medienbildungskompetenz für hessische Lehrkräfte.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Falls Sie auf einer Warteliste stehen, werden Sie vor der Veranstaltung darüber informiert.

Bei zu geringer Teilnahme muss der Workshop entfallen.

 

Die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie nach der Veranstaltung per Email.

 

Diese Veranstaltung ist Teil des Projekts Te@m.

Workshop - Tabletnutzung zur Unterstützten Kommunikation (25.1.2019, 14:00-16:00 Uhr)

Einsatz von spezieller Kommunikationssoftware auf Tablets im inklusiven Bereich

Unterstützte Kommunikation mittels iPads ermöglicht Kindern ohne oder mit schwer verständlicher Lautsprache mit Lehrkräften und Mitschülerinnen und Mitschülern zu kommunizieren. Für einen gelungenen Einsatz ist jedoch ein souveräner Umgang mit Hard- und Software nötig sowie die nötige Kompetenz, Unterrichtstunden entsprechend vor- und nachzubereiten. In diesem Workshop sollen die Teilnehmenden einen Einblick in die verbreitete Software erhalten und gemeinsam über mögliche Unterrichtsszenarien und Umsetzungshürden sprechen.

Die Veranstaltung richtet sich primär an Studierende des Lehramts an Förderschulen, ist aber auch für andere Lehramtsstudiengänge geeignet.

 

Workshopleitung: Nora Stechhan (Lehrkraft im Vorbereitungsdienst Förderschulen, Marburg)

 

Der Workshop muss leider entfallen.

Workshop - Interaktive Whiteboards in Schule und Unterricht – Einsteigerkurs (25.1.2019, 14:00-17:30 Uhr)

Einführung in Hard- und Software von interaktiven Whiteboards

Es gibt immer weniger Schulen in denen es keine interaktiven Whiteboards (auch SMART-Boards genannt) gibt und zumeist tun sich zu den ungünstigsten Zeitpunkten immer wieder neue Tücken dieser Technik auf.

Dieser Workshop richtet sich vor allem an Studierende bei denen ein Schulpraktikum oder sogar schon der Vorbereitungsdienst vor der Tür steht und die lernen wollen mit solchen Geräten richtig umzugehen. Neben einem allgemeinen Überblick über die Geräte und deren Einsatz wird euch auch die kostenlose Software Open Sankoré vorgestellt, die frei verwendet werden kann.

 

Weitere Informationen und Erklärvideos zu interaktiven Whiteboards finden Sie hier.

 

Workshopleitung: Dr. Mathis Prange, Anh Khoa Huynh, Sina Roggenkamp (Zentrum für Lehrerbildung, JLU)

 

Datum: 25.1.2019

Uhrzeit: 14:00-17:30 Uhr

Raum: Rathenaustraße 8, 35394 Gießen, Raum 311

 

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular an.

Bitte bringen Sie, falls vorhanden, ein eigenes Laptop mit.

 

Die Veranstaltung ist anrechenbar für das Portfolio Medienbildungskompetenz für hessische Lehrkräfte.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Falls Sie auf einer Warteliste stehen, werden Sie vor der Veranstaltung darüber informiert.

Bei zu geringer Teilnahme muss der Workshop entfallen.

 

Die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie nach der Veranstaltung per Email.

 

Diese Veranstaltung ist Teil des Projekts Te@m.

Workshop - Webquests im Unterricht (30.1.2019, 14:00-17:00 Uhr)

Erstellung von internetbasierten Lern- und Lehrarrangement für den Schulunterricht

Das Internet ist für viele Schülerinnen und Schüler ein fester Bestandteil ihrer Lebenswelt. In diesem Kurzworkshop wird das internetbasierte Lern- und Lehrarrangement WebQuest vorgestellt. Es werden die Grundlagen erläutert, sowie Sinn und Nutzen einer solchen „abenteuerlichen Spurensuche im Web“ diskutiert. Die Teilnehmer erstellen für das eigene Fach und die eigene Schulstufe ein passendes WebQuest, dass für den schulischen Einsatz geeignet ist.

 

Workshopleitung: Prof. Christof Schreiber, Eileen Baschek (Institut für Didaktik der Mathematik, JLU)

 

Datum: 30.1.2019

Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr

Raum: Rathenaustraße 8, 35394 Gießen, Raum 307

 

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular an.

 

Bitte bringen Sie, falls vorhanden, ein eigenes Laptop mit.

 

Die Veranstaltung ist anrechenbar für das Portfolio Medienbildungskompetenz für hessische Lehrkräfte.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Falls Sie auf einer Warteliste stehen, werden Sie vor der Veranstaltung darüber informiert.

Bei zu geringer Teilnahme muss der Workshop entfallen.

 

Die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie nach der Veranstaltung per Email.

 

Diese Veranstaltung ist Teil des Projekts Te@m.

Workshop - 3D-Druck-Workshop im Rahmen der Medienbildung (1.2.2019, 12:00-16:30 Uhr)

Technik des 3D-Druck praktisch und theoretisch erfahren

Das Verfahren des 3d-Drucks revolutioniert zur Zeit ganze Branchen und findet bereits Eingang in Schulen und Unterricht. Die Lehramtsstudierenden sollen in einem Einführungsworkshop die Technik 3D-Druck praktisch und theoretisch begreifen. Gemeinsam sollen Schlüsselelemente der Lernerfahrung herausgearbeitet, diskutiert und formuliert werden. In einem kurzen Kreativ-Teil soll den Studierenden die Möglichkeit gegeben werden erste Ideen für eine Verwendung des 3D-Drucks in Unterrichtssituationen anzuwenden. Dies stellt keine fachdidaktische Betrachtung dar, sondern dient nur dazu, die Studierenden anzuregen eigene Ideen nach ihren Neigungen zu entwickeln.

 

Workshopleitung: Nils Seipel, Johannes Schmid (flux – impulse | Kreativ-Agentur für Dialog & Aktivierung)

 

Datum: 1.2.2019

Uhrzeit: 12:00-16:30 Uhr

Raum: Rathenaustraße 8, 35394 Gießen, Raum 109

 

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular an.

 

Falls vorhanden bringen Sie sich bitte einen eigenen PC mit.

Idealerweise erstellen Sie sich vorher einen kostenlosen Nutzeraccount für das Web-Tool tinkercad von Autodesk zum Erstellen von 3d Objekten.

Für die Konvertierung von den 3d Objekten als Druckdatei für die 3D Drucker verwenden wir das kostenlose Programm Cura von Ultimaker, dass Sie hier vorab installieren können.

 

Die Veranstaltung ist anrechenbar für das Portfolio Medienbildungskompetenz für hessische Lehrkräfte.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Falls Sie auf einer Warteliste stehen, werden Sie vor der Veranstaltung darüber informiert.

Bei zu geringer Teilnahme muss der Workshop entfallen.

 

Die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie nach der Veranstaltung per Email.

 

Diese Veranstaltung ist Teil des Projekts Te@m.

Workshop - Tablets in der Bildung – Verwaltung und Einsatzmöglichkeiten (15.2.2019, 17:00-19:00 Uhr)

Zum Einsatz und der Verwaltung von Tablets für Unterricht und Lehre

Mobile Endgeräte wie Smartphones, Tablets und Ultrabooks finden immer stärkere Verbreitung bei Studierenden und Lehrenden, auch da der Tableteinsatz durch die Kultusministerien, Schulträger und sogar Eltern vermehrt gefordert und gefördert wird. Eine besondere Herausforderung stellt dabei nicht nur der Umgang mit Hard- und Software dar, sondern auch die Entwicklung angemessener didaktische Konzepte zum Einsatz der Geräte im Unterricht. Dieser Workshop soll einen Überblick über die bisherige Erfahrungen mit dieser Technik bieten und den Teilnehmenden exemplarisch Chancen und Schwierigkeiten des Tableteinsatzes demonstrieren.

 

Workshopleitung: Dr. Mathis Prange, Stefan Hentschel (Zentrum für Lehrerbildung, JLU)

 

Datum: 15.2.2019

Uhrzeit: 17:00-19:00 Uhr

Raum: Rathenaustraße 8, 35394 Gießen, Raum 306

 

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular an.

 

Tablets werden vor Ort gestellt.

 

Die Veranstaltung ist anrechenbar für das Portfolio Medienbildungskompetenz für hessische Lehrkräfte.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Falls Sie auf einer Warteliste stehen, werden Sie vor der Veranstaltung darüber informiert.

Bei zu geringer Teilnahme muss der Workshop entfallen.

 

Die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie nach der Veranstaltung per Email.

 

Diese Veranstaltung ist Teil des Projekts Te@m.

Workshop - Programmierung in der Grundschule – Coden mit dem Calliope mini (5.4.2019, 14:00-17:00 Uhr)

Programmieren in der Grundschule mit Minicomputern

Die Welt ist voller Computer. Computer befinden sich in unglaublich vielen Geräten. Um eine Vorstellung zu erhalten, wie kleine Computer gesteuert werden können, sollen Schülerinnen und Schüler auch im Grundschulalter in die Welt der Programmierung eingeführt werden. In diesem Workshop werden Kenntnisse zum Editor NEPO sowie der gleichnamigen Programmiersprache vermittelt, erprobt und an Beispielen die Anwendung auf die Lerninhalte des Grundschulalltags aufgezeigt.

 

Workshopleitung: Angelika Stelzer-Dasbach (Schulleiterin Wilhelm-Busch-Schule, Rodgau)

 

Datum: 5.4.2019

Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr

Raum: Rathenaustraße 8, 35394 Gießen, Raum 402

 

Die Veranstaltung findet nun im Rahmen der Medienbildungswoche 2018/19 statt.

 

Diese Veranstaltung ist Teil des Projekts Te@m.