Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Workshop "Mit Gruppen agieren. Theaterpädagogische Impulse zu Selbstwahrnehmung, Außenwahrnehmung und Präsentation"

Workshop für (angehende) Lehrkräfte
Workshop "Mit Gruppen agieren. Theaterpädagogische Impulse zu Selbstwahrnehmung, Außenwahrnehmung und Präsentation"

In Kooperation mit dem Stadttheater Gießen bot das Zentrum für Lehrerbildung am 27.10. und 30.10.2017 den Workshop "Mit Gruppen agieren. Theaterpädagogische Impulse zu Selbstwahrnehmung, Außenwahrnehmung und Präsentation" unter Leitung von Abdul-M. Kunze an. Ziel des Workshops war es angehenden Lehrkräften ein Bewusstsein für die eigene Individualität zu vermitteln und diese im Klassenraum zu nutzen. Mit Hilfe theaterpädagogischer Impulse zur Selbst- und Außenwahrnehmung sowie zur Präsentation wurde der eigenen Individualität nachgegangen. Durch Übungen zur Stimmbildung und Körpersprache wurde am individuellen Bewusstsein gearbeitet. Dabei wurden Anregungen für den Einsatz von Stimme und Körper beim Unterrichten von Kindern und Jugendlichen gegeben.