Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

PD Dr. Carola Dietze

Funktion im ZMI
    • ehemaliges Mitglied der Sektion 4
PD Dr. Carola Dietze

 

PD Dr. Carola Dietze

Kontakt

    Kontakt

    Historisches Institut, Neuere Geschichte

    Otto-Behaghel-Str. 10, Haus C Raum 111

    D-35394 Gießen

     

    Tel: 0641/99-28162
    Fax: 0641/99-28169 

     

     

    Kurzbiografie
      • 2015 Verleihung eines Heisenberg-Stipendiums der Deutschen Forschungsgemeinschaft
      • 2014/2015 Vertretung des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte (Nachfolge Wolfram Siemann) an der Ludwig-Maximilians-Universität München
      • 2013 Habilitation für Neuere und Neueste Geschichte
      • 2012/13 Fellow am Netherlands Institute for Advanced Study in the Humanities and Social Sciences (NIAS), Wassenaar.
      • 2011/12 Fellow am Kulturwissenschaftlichen Kolleg an der Universität Konstanz.
      • 2010 – 2012 Ständige Teilnehmerin der Arbeitsgruppe „Teleology and History: A Critical Assessment of an Enlightment Thought“ geleitet von Henning Trüper, Dipesh Chakrabarty und Sanjay Subrahmanyam
      • seit 2010 Akademische Rätin (auf Zeit) am Lehrstuhl für Mittlere und Neuere Geschichte mit besonderer Berücksichtigung des 19. und 20. Jahrhunderts (Prof. Dr. Friedrich Lenger)
      • 2007 Dritter Platz im H-Soz-u-Kult Wettbewerb „Das Historische Buch 2007“ in der Kategorie Zeitgeschichte
      • 2006 – 2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am German Historical Institute Washington D.C.
      • 2006 Hedwig Hintze Preis des Deutschen Historikerverbandes
      • 2005 – 2006 Justus-Liebig-Universität Gießen Postdoktorandin im Graduiertenkolleg „Transnationale Medienereignisse von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart“
      • 2005 Dr. phil. Georg August Universität Göttingen
      • 1999 – 2004 Doktorandin am Max-Planck-Institut für Geschichte und Stipendantin der Herbert und Elsbeth Weichmann-Stiftung.
      • 1992 – 2005 Studium der Mittleren und Neueren Geschichte, Sozialwissenschaften, Philosophie und Slawistik an den Universitäten St. Petersburg, Göttingen und Groningen. Studium des Anglo-Saxon, Norse and Celtic Tripos als Stipendantin des British Council und des DAAD an der University of Cambridge (Corpus Christi College)
      Arbeitsschwerpunkte

        Laufende Forschungsprojekte:

        • Sammelband (in Arbeit): (mit Claudia Verhoeven) Oxford Handbook of the History of Terrorism (New York: Oxford University Press, vom Verlag angenommen, geplant für 2014).