Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Navigation

Artikelaktionen

Projekt "eLearning-Komponente für MSF"

2004-2007

eLearning-Komponente für MSF

Unter eLearning und eTeaching versteht man Lern- und Lehrformen, die digitale Distributions- und Kommunikationsmedien operativ zum Lernen und Lehren nutzen. Sie umfassen sowohl Offline- als auch Online-Phasen, die Beschaffung von Lern- und Lehrmaterialien und Informationen übers Netz sowie die synchrone wie asynchrone Kommunikation. Die Potentiale des eLearning/eTeaching liegen damit im Vergleich mit dem Präsenzunterricht in der zeit- und ortsunabhängigen Distribution von Lernmaterialien und der Verkürzung der Transferdistanz zwischen Lern- und Anwendungskontext; im Vergleich mit dem traditionellen Fernunterricht besticht die Möglichkeit zur (wesentlich unkomplizierteren) Kommunikation sowie Kooperation zwischen den Lernenden und zwischen Lernendem und Dozenten/Tutor sowie der Betreuung des Studierenden durch den Dozenten/Tutor. eTeaching/eLearning bietet damit die Chance für differenzierendes, lernerorientiertes Lehren sowie problem- und handlungsorientiertes und kooperatives Lernen.

Der Master-Studiengang Sprachtechnologie und Fremdsprachendidaktik (MSF) war der erste Master-Studiengang an der Justus-Liebig-Universität aus einem geistes- oder sozial-wissenschaftlichen Fachbereich. Im Rahmen des vom Förderfond der JLU geförderten Projekts "eLearning-Modul für den Master-Studiengang Sprachtechnologie und Fremdsprachendidaktik" sollte eine eLearning-Komponente entwickelt werden, durch die Studierende die Möglichkeit erhalten, die für das Qualifikationsprofil des Studiengangs relevante Dimension des eLearning zu erfahren und zu reflektieren. Die Aktivitäten waren in ihrem Schwerpunkt lernprozessbezogen, sie widmeten sich besonders dem Problem der angemessenen Verknüpfung von Darstellungsweisen der Inhalte und Initiierung von Lernprozessen. Dabei spielten vor allem Fragen der Bestimmung des Miteinanders von Präsenz- und Alleinlernen, der Funktion kooperativer Arbeitsformen in Fernlernkontexten und der Entwicklung von gegenstandsadäquaten Aufgabenstellungen und Projekten eine entscheidende Rolle.

Das von Prof. Dr. Michael Legutke und Prof. Dr. Dietmar Rösler geleitete Vorhaben wurde realisiert in Abstimmung mit den Initiativen zum eLearning an der JLU, besonders in enger Kooperation mit der Computerlinguistik und dem ZMI.

Verantwortlicher Ansprechpartner: Prof. Dr. Dietmar Rösler
Wissenschaftliche Mitarbeiterin: Susanne Schneider
Wissenschaftliche Hilfskraft: Csilla Puskás


Zur Übersicht Frühere Projekte des ZMI