Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Navigation

Artikelaktionen

Projekt "Nutzung des WWW für den fremdsprachlichen Unterricht"

2004-2005

JETZT Deutsch lernen


Die technische Entwicklung auf dem Gebiet der computergestützten Kommunikation und der Online-Publikation berührt zunehmend auch die Prozesse interkulturellen Lernens: Sprache und Kultur wird immer häufiger mit Hilfe der neuen Kommunikationsmöglichkeiten globaler Netzwerke vermittelt. In diesem Zusammenhang ist die Beschäftigung mit der Entwicklung von Sprachlernmaterial auf der Basis von Online-Publikationen (hier: Jugendmagazin „jetzt.de“ der Süddeutschen Zeitung) notwendig. Forschungsziel war der Gewinn von gesicherten Erkenntnissen über Rezeption und Wirkung von Online-Sprachlernmaterial sowie Einsichten in Lernprozesse innerhalb komplexer Lehr-Lernumgebungen im Internet. Der Schwerpunkt lag hierbei sowohl auf den Lernenden als auch auf den Lehrenden. Projektziel war die empirisch fundierte Erstellung einer multimedialen Lernumgebung, die einerseits für das Gebiet des autonomen Lernens und im Unterrichtzusammenhang konzipiert war und andererseits neue Formen der Lehreraus- und -fortbildung ermöglichen sollte (per Evaluation). Während des Projekts wurden schrittweise erprobte Materialien bereitgestellt. (Weitere Informationen unter http://www.goethe.de/jetzt/)

Projektleitung: Prof. Dr. Dietmar Rösler, Prof. Dr. Michael K. Legutke
Wiss. Mitarbeiterin: Eva Platten
Wiss. Hilfskraft: Marja Zibelius
Stud. Hilfskraft: Olga Kamarouskaya

Literaturangaben:

  • Biechele, Markus; Ulrich, Stefan; Rösler, Dietmar; Würffel, Nicola (2003), „Übungen und Aufgaben im Internet“. Klett Edition Deutsch.
  • Legutke, Michael K.; Müller-Hartmann, Andreas; Ulrich, Stefan (2000), „Neue Kommunikationsformen im fremdsprachlichen Unterricht“. In: Fritz, G.; Jucker, A. (Hrsg.), Kommunikationsformen im Wandel der Zeit: Vom Heldenepos zum Hypertext. Tübingen: Niemeyer, 51-74.
  • Platten, Eva (2007), „WWW-Projekte im Spannungsfeld von Steuerung und Offenheit“. In: Würffel, Nicola; Schneider, Susanne (Hg.): Kooperation & Steuerung - Fremdsprachenlernen und Lehrerbildung mit digitalen Medien, Tübingen: Narr.
  • Platten, Eva (2003), „Chat-Tutoren im Didaktischen Chat-Raum - Sprachliche Hilfen und Moderation“, in: M. Legutke; D. Rösler (Hrsg.), Fremdsprachenlernen mit digitalen Medien. Beiträge des Giessener Forschungskolloquiums, Tübingen: Narr, 145-177.
  • Rösler, Dietmar (2004), „E-Learning Fremdsprachen - eine kritische Einführung“. Tübingen: Stauffenberg.
  • Rösler, Dietmar (2003), „Halboffene Lernumgebungen - Fremdsprachenlernen mit den neuen Medien im Kontext von Globalisierung, Individualisierung und Mehrsprachigkeitspostulaten“, in: M. Clalüna; G. Schneider (Hrsg.), Mehr Sprache - mehrsprachig - mit Deutsch. Didaktische und politische Perspektiven, München: Iudicium, 181-194.
  • Rösler, Dietmar; Ulrich, Stefan (2003), „Vorüberlegungen zu einer Übungs- und Aufgabentypologie für internetgestütztes Fremdsprachenlernen“, in: M. Legutke / D. Rösler (Hrsg.), Fremdsprachenlernen mit digitalen Medien. Beiträge des Giessener Forschungskolloquiums, Tübingen: Narr, 115-144.
  • Rösler, Dietmar (2002), „Deutsch als Fremdsprache im Kontext der Globalisierung. Neue Chancen und Gefahren“, in: Fu Jen Universität, Abteilung Deutsch (Hrsg.), Globalisierung und Identität. Viertes internationales Germanistik-Symposium in Taiwan. Taipeh, 145-157.



Zur Übersicht Frühere Projekte des ZMI