Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Navigation

Artikelaktionen

38. ICAME-Jahreskonferenz mit starker Beteiligung der Sektion 3

38. ICAME-Jahreskonferenz mit starker Beteiligung der Sektion 3


An der diesjährigen Konferenz des International Computer Archive of Modern and Medieval English (ICAME) werden aus der Giessener Anglistik sieben Wissenschaftler teilnehmen. Prof. Mukherjee (Sektion 3 Educational Linguistics) wird auf der Konferenz seine Amtszeit als ICAME-Vorstandsvorsitzender beenden. Zudem richtet Dr. Tobias Bernaisch einen Workshop zum Thema Genderlectal differentiation in the Outer and Expanding Circles? Corpus-linguistic explorations aus. Außerdem an der Konferenz beteiligt sind Prof. Magnus Huber und Dr. Sandra Götz (beide Mitglieder der Sektion 3 Educational Linguistics), Dr. Christoph Wolk, Dilini Algama und Bridgit Fastrich.

Die Konferenz findet vom 24. bis 28 Mai in Prag statt. Weitere Informationen finden Sie hier.