Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Navigation

Artikelaktionen

Veronika Kracher: Incels. Geschichte, Sprache und Ideologie eines Online-Kults

Montag, 2.11., 16:00 – 17:30 Uhr, Online-Lesung

Veronika Kracher

Moderation: Tillmann Schorstein (JLU Gießen) und Dr. Jutta Hergenhan (JLU Gießen), mit Gebärdendolmetscher*in und Publikumsfragen

Organisation: Sektion Medien und Gender

 

Incels. Geschichte, Sprache und Ideologie eines Online-Kults

Am Montagnachmittag liest die Journalistin und Autorin Veronika Kracher aus ihrem Buch „Incels. Geschichte, Sprache und Ideologie eines Online-Kults“, das in Kürze beim Ventil Verlag erscheint. Thema der Veranstaltung sind digitale Hasskulturen an der Schnittstelle zwischen Rechtsextremismus, Antisemitismus und toxischer Männlichkeit am Bespiel der Incel-Bewegung. Mehr über das Buch und die Autorin auf der Website des Ventil Verlags.

Alle Veranstaltungen finden im Livestream statt, Fragen aus dem Publikum werden über Twitter und andere Kanäle unter dem Hashtag #DigitalerHabitusZMI geteilt und ans Podium zurückgespielt. Die Veranstaltungen werden von Gebärdendolmetscher*innen übersetzt und sind über einen Link (http://www.conf.dfn.de/stream/nr5h6yany3npf) erreichbar.