Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Graduiertenstipendien

Graduiertenstipendien der JLU

 

Voraussetzungen:

  • Abschluss eines Hochschulstudiums, das die Zulassung zur Promotion ermöglicht.
  • Überdurchschnittliche Studien- und Prüfungsleistungen
  • Eine besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit
  • Einhaltung der Satzung der Justus-Liebig-Universität Gießen zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis bei allen Arbeiten
  • Das Promotionsvorhaben erbringt einen wichtigen und hervorragenden Beitrag zum Erkenntnisfortschritt in der Fachwissenschaft.
  • Bei Antragstellung liegen in Bezug auf das Promotionsvorhaben keine Vorarbeiten im größeren Umfang vor.

 

Die Vergabe steht unter dem Vorbehalt, dass der JLU entsprechende Fördermittel zur Verfügung stehen.

 

Bewerbung 2020

Informationen zum Bewerbungsverfahren und weitere Hinweise für Antragstellerinnen und Antragsteller

Ihr Antrag auf ein Graduiertenstipendium der Justus-Liebig-Universität Gießen muss folgende Unterlagen umfassen:

  1. Vollständig ausgefülltes Ausschreibung Förderfonds Forschung Antragsformular
  2. Lebenslauf
  3. Datierter Arbeitsplan und Zeitplan des Vorhabens auf Deutsch oder auf Englisch, je zweifach einzureichen 
    (8 - 12 Seiten, Schriftart Times New Roman, Schriftgröße 12, 1,5-zeilig)
    Dem Arbeitsplan ist ein Kurzbericht - vorzugsweise auf Deutsch - voranzustellen, in dem in ca. 50 Wörtern das Ziel des Projektes beschrieben wird. Antragstellerinnen und Antragsteller haben mit ihrer Unterschrift zu bestätigen, dass sie den Antrag selbst geschrieben und gestellt haben.
  4. Stellungnahme der betreuenden Hochschullehrerin bzw. des betreuenden Hochschullehrers (siehe hierzu auch das entsprechende Ausschreibung Förderfonds Forschung Anschreiben des Präsidiums an die Betreuerin / den Betreuer) - u. a. mit einer schriftlichen Bestätigung, dass zum Zeitpunkt der Antragstellung in Bezug auf das Promotionsvorhaben keine Vorarbeiten in größerem Umfang vorliegen.
  5. Studienabschlusszeugnisse
    (sofern diese noch nicht vorliegen, eine Bescheinigung des zuständigen Prüfungsamts über die Prüfungsergebnisse)
  6. Bescheinigung des Promotionsausschusses über die Annahme als Doktorand/in bzw. Bescheinigung über die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen zur Promotion.

 

Die vorgenannten Unterlagen senden Sie bitte bis zum Bewerbungsende Freitag, 18. September 2020 an folgende Adresse:

Justus-Liebig-Universität Gießen
Der Präsident
Ludwigstraße 23
35390 Gießen

Es gilt der Posteingangsstempel der Justus-Liebig-Universität Gießen bzw. der Einwurf in den Fristenbriefkasten am Gebäude "Goethestraße 58".
Frauen werden besonders gebeten, sich um ein Stipendium zu bewerben.

 

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie bitte
Frau Katharina Diehl (; Tel.: 0641/99-12118).

 

Bitte beachten Sie auch folgende wichtige Informationen:

Zum Abgabetermin am 18. September 2020 müssen die unter Ziffer 1 - 4 genannten Unterlagen vorliegen. Die unter Ziffer 5 und 6 genannten Unterlagen müssen spätestens bis 31. Dezember 2020 nachgereicht werden.

Bitte übersenden Sie parallel zur Bewerbung in Papierform die Unterlagen zu Ziffer 1 und 3 im PDF-Format per E-Mail unter Angabe des Betreffs „Bewerbung JLU-Graduiertenstipendium“ ebenfalls bis zum 18. September 2020 an das Dekanat Ihres Fachbereichs.


Antragstellerinnen und Antragsteller, deren Unterlagen bis zu diesem Termin unvollständig sind, riskieren im Hinblick auf die knappen inneruniversitären Bearbeitungszeiten, dass ihr Antrag nicht berücksichtigt werden kann.


Hinweise für Antragstellerinnen und Antragsteller:

Ausschreibung Förderfonds Forschung Merkblatt - Hinweise zur Beantragung eines Stipendiums

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zum Datenschutz.