Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Einreise nach Deutschland

Einreisen aus EU-Mitgliedsstaaten, aus „Schengen-assoziierten“ Staaten (Island, Norwegen, Schweiz, Liechtenstein) oder aus Großbritannien nach Deutschland:

Ab dem 15. Juni 2020 sind Reisen aus diesen Ländern nach Deutschland grundsätzlich wieder möglich; Einreisebeschränkungen und Binnengrenzkontrollen entfallen; es ist kein „triftiger Einreisegrund“ mehr erforderlich.

Hinweise zu Einreisen aus allen anderen Ländern nach Deutschland:

Reisende ohne deutsche Staatsangehörigkeit dürfen – zumindest bis zum 30. Juni – nur im Ausnahmefall nach Deutschland einreisen, wenn dafür ein zwingender Grund besteht. Nach Informationen auf den Internetseiten von BMI und Bundespolizei kann z.B. die Fortführung des Studiums bei Rückkehr an den Wohnsitz einen zwingenden Grund darstellen.

Die Erstaufnahme eines Studiums ist hingegen nicht als zwingender Grund erwähnt. Dies soll sich ab dem 1. Juli 2020 ändern: dann sollen Drittstaatsangehörige wieder zu Studienzwecken einreisen dürfen. Bitte informieren Sie sich auf den entsprechenden Seiten nach dem aktuellen Stand.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir als Universität keinen Einfluss auf die Einreisemöglichkeiten der Studierenden haben. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Bundespolizei

Hessen