Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

DAS LEBEN STUDIEREN - DIE WELT ERFORSCHEN ... SEIT 1607

Artikelaktionen

Studieneinführungswoche/Info-Tisch

Studieneinführungswoche/Info-Tisch

 

 

Die „Abteilung Internationale Studierende“ des Akademischen Auslandsamts führt vor jedem Semester während der Immatrikulation für internationale Studierende ein studieneinführendes Programm durch. Der sogenannte Info-Tisch findet für neue internationale Studierende der JLU Gießen immer in den zwei bis drei Wochen vor Vorlesungsbeginn statt.

Erfahrene Studierende helfen den neuen Kommilitonen und Kommilitoninnen bei der Immatrikulation, geben Hilfestellung bei Behördengängen (Ausländerbehörde, Stadtbüro) und dienen als Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für die kleinen lebenspraktischen Tipps im Alltag. Außerdem gibt es extra für den Studienanfang organisierte Veranstaltungen und Informationsmaterial.

Für „Vollzeit-Studierende

bietet die JLU in den letzten zwei Wochen vor Vorlesungsbeginn die Studieneinführungswoche (StEW) an, die obligatorisch ist. Internationale Studierende, die ein ganzes Studium in Gießen absolvieren möchten, immatrikulieren sich deshalb spätestens zwei Wochen vor Vorlesungsbeginn.

Für einige Fächer werden in den Wochen vor Semesterbeginn Vorkurse angeboten. Diese sind nicht obligatorisch, es wird jedoch dringend empfohlen, diese zu besuchen. Bitte berücksichtigen Sie die Termine bei der Planung Ihrer Anreise nach Gießen!

Für Programm- bzw. Austauschstudierende

findet die Studieneinführung und Immatrikulation in der Regel eine Woche vor Vorlesungsbeginn statt.

Für Master-Studierende

bietet die JLU zusätzlich 2 Studieneinführungstage an. Weitere Informationen finden Sie hier

Das Programm des Info-Tisches

sieht in der Regel wie folgt aus:

  • Immatrikulation mit Mentorinnnen und Mentoren-Hilfe: 2-3 Wochen vor Vorlesungsbeginn montags, mittwochs, freitags vormittags (siehe Zulassungsbescheid)
  • Info-Nachmittag: Begrüßung aller internationalen Studierenden durch den Präsidenten der JLU Gießen, Vorstellung verschiedener Organisationen aus Gießen
    letzter Donnerstag vor Vorlesungsbeginn 17.00 Uhr
  • Vortrag: Einführung in das Universitätssystem – wie funktioniert das Studium?
    letzter Freitag vor Vorlesungsbeginn, mittags
  • Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen auf Aufenthaltserlaubnis (nur für Austauschstudierende)
    Freitag nachmittag
  • Stundenplanbesprechnung bei der Programmbeauftragtin bzw. dem Programmbeauftragten/ Studienberaterinnen bzw. Studienberater (Mentorium) für Austauschstudierende
  • Fragestunde für offene Fragen aus der Studieneinführungswoche (nur für grundständige Studierende)
    letzter Freitag vor Vorlesungsbeginn, vormittags

In der ersten Vorlesungswoche findet in der Regel der obligatorische Einstufungstest für die studienbegleitenden Deutsch-Abendkurse sowie ein Sammeltermin mit der Ausländerbehörde für internationale Studierende statt.

Die aktuellen Termine und das genaue Programm der StEW erhalten Sie auch mit Ihrem Zulassungsbescheid.

Zur aktuellen Programmvorschau für Vollzeitstudierende / Programm- bzw. Austauschstudierende