Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

 

An der Klinik für Schweine (Prof. Dr. Dr. Gerald Reiner), Klinik für Wiederkäuer und Schweine (Innere Medizin und Chirurgie), Fachbereich Veterinärmedizin, ist im Rahmen des DFG-Projekts „Genomischer Ansatz zur Erklärung der genetischen und genomischen Architektur der Schwanzlänge und Schwanzgesundheit bei Schweinen“ ab dem nächst­möglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer von drei Jahren eine Teilzeitstelle im Umfang von 50 % einer Vollbeschäftigung mit einer/einem

 

Wissenschaftlichen Mitarbeiter/in

 

zu besetzen. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag Hessen (TV-H).

 

Aufgaben:

Wissenschaftliche Mitarbeit im o.g. Forschungsprojekt, insbesondere:

  • Unterstützung bei der Anfertigung, Durchführung und Überwachung eines Tier­versuchsantrages
  • Klinische Datenerfassung und Probensammlung
  • Selbständige Aufbereitung der DNA, Vorbereitung der Sequenzierungen, unterstützte Durchführung der Bioinformatik zu genomweiten Assoziationsstudien
  • Statistische Auswertung


Die Möglichkeit zur Promotion ist neben der Arbeit am Projekt gegeben.


Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in den Fächern Veterinär­medizin, Agrarwissenschaften oder Biologie
  • Interesse an molekulargenetischem Arbeiten (Vorkenntnisse sind nicht erforderlich)

 

Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) strebt einen höheren Anteil von Frauen im Wissen-schaftsbereich an; deshalb bitten wir qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben. Die JLU versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen.

 

Ihre Bewerbung (keine E-Mail) richten Sie bitte unter Angabe der Referenznummer 162/10 mit den üblichen Unterlagen bis zum 15.04.2021 an Herrn Prof. Dr. Dr. Gerald Reiner, Klinik für Schweine, Frankfurter Straße 112, 35392 Gießen. Bewerbungen Schwerbehinderter werden - bei gleicher Eignung - bevorzugt. Wir bitten, Bewerbungen nur in Kopie und ohne Hefter/Hüllen vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.

 

 

Zurück