Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Findmittel und Online-Recherche

Den Zugang zu den Aktenbeständen ermöglichen Ihnen unsere Findmittel, außerdem haben Sie die Möglichkeit, online zu recherchieren.
Promotionsakte

Promotionsakte von Vera Krilitschewsky

Der Verzeichnungsstand ist für die einzelnen Aktenbestände ganz unterschiedlich. Für die älteren Akten der zentralen Universitätsverwaltung (Zeitraum von der Universitätsgründung bis ca. 1945) liegen Findmittel (Karteikarten, Findbücher) vor.

Die meisten der Aktenbestände, die in den letzten Jahren in das Universitätsarchiv übernommen wurden, sind bislang nur in sogenannten Übergabeverhandlungen erfasst, die Informationen zu Inhalt und Laufzeiten der einzelnen Akten enthalten. Die Übergabeverhandlungen können im Universitätsarchiv eingesehen werden und erlauben einen raschen Überblick über die archivierten Unterlagen.

Die Findmittel der älteren Akten der zentralen Universitätsverwaltung werden zur Zeit in die Archivdatenbank Arcinsys (Archivinformationssystem Hessen) der Hessischen Staatsarchive eingegeben und werden in absehbarer Zeit vollständig online recherchierbar sein. Da arcinsys täglich aktualisiert wird, stehen die eingegebenen Informationen umgehend im Internet zur Verfügung. 

Bereits vollständig online verfügbar ist unsere Promotionsdatenbank, in der die Promotionsakten der vier Fakultäten (Theologische, Juristische, Medizinische und Philosophische) aus dem Zeitraum von ca. 1890 bis 1945 verzeichnet sind. Zur Promotionsdatenbank gelangen Sie hier. Außerdem haben Sie Zugriff auf drei weitere Datenbanken, nämlich die Digitalisate des Urkundenbestands, das Liebig-Depositum und den Nachlass des Mathematikers Friedrich Engel. Die Datenbanken mit den Digitalisaten der Urkunden und zum Liebig-Depositum befinden sich derzeit noch im Aufbau und werden laufend ergänzt.

Findbuch zum Nachlass Hugo Hepding

Zu einzelnen Beständen gibt es analoge und digitale Findmittel. Die Disziplinargerichtsprotokolle aus der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts sind durch ein Namensregister erschlossen. Zum Nachlass von Professor Hugo Hepding (1878-1959), der an der Universität Gießen als Bibliotheksdirektor, Klassischer Philologe und Volkskundler tätig war, liegt seit 2013 ein Findbuch vor.