Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Zentrale Fortbildung Hessen

Die Modernisierung der Verwaltung hat die Aufgaben- und Behördenstruktur aller hessischen Verwaltungsbereiche bereits tief greifend verändert. Bei der Bewältigung dieser großen Herausforderung gewinnen die beständige berufliche Fortbildung und die persönliche Weiterentwicklung aller Beschäftigten des Landes zunehmend an Bedeutung.
Zentrale Fortbildung Hessen

Ziel aller Fortbildungsangebote der Zentralen Fortbildung ist daher, Angehörige der Landesverwaltung dabei zu unterstützen, ihre Aufgaben effektiv und effizient zu erfüllen. Die praxisnahen, ressortübergreifenden Maßnahmen dienen darüber hinaus dem Erfahrungsaustausch zwischen den verschiedenen Arbeitsgebieten und unterstützen eine hohe Qualität von Verwaltungshandeln.

Zentrale Fortbildung Hessen

Programm 2018
Zentrale Fortbildung der hessischen Landesverwaltung

Rundschreiben 2017/05 und Anlage mit "Fragen zur Teilnahme an Veranstaltungen"

Zielgruppen für das Angebot der Zentralen Fortbildung sind Führungskräfte aller Leitungsebenen, die mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Vorgesetzte führen oder die Projektgruppen oder Teams leiten. Die Fortbildungen richten sich weiterhin an Nachwuchskräfte, die voraussichtlich in absehbarer Zeit Leitungsfunktionen übernehmen werden.

Die Anmeldungen erfolgen über den Meldebogen zu den einzelnen Veranstaltungen der Zentralen Fortbildung sind frühzeitig an das Personaldezernat zu stellen, damit eine rechtzeitige Weitergabe der Anmeldungen an die Zentrale Fortbildung erfolgen kann. Durch die Zentrale Fortbildung werden keine Absagen versandt, eine automatische Information an die JLU erfolgt ebenfalls nicht. Sollten Sie bis ca. 4 Wochen vor dem Seminartermin keine Einladung der Zentralen Fortbildung erhalten haben, kann von einer Nichtberücksichtigung ausgegangen werden.

 

WICHTIG
Bitte beachten:
Für die Anmeldung an den Veranstaltungen ab 01.01.2018 müssen die hier aufgeführten NEUEN Formulare verwendet und vollständig ausgefüllt werden. Werden die vorherigen (Word-)Formulare für die Anmeldung verwendet oder die aktuellen Formulare nicht vollständig ausgefüllt, wird die Anmeldung vom HMWK nicht akzeptiert. Da sich durch Korrekturschleifen Ihre Anmeldezeit verlängert, bitten wir Sie hierauf sorgfältig zu achten.

Meldebogen - Für alle Veranstaltungen der Zentralen Fortbildung des Landes Hessen (außer FKE-Veranstaltungen).

FKE-Meldebogen - Nur für FKE-Veranstaltungen der Zentralen Fortbildung des Landes Hessen
Lehrgänge für Führungskräfte mit unmittelbarer Personalverantwortung - Führungskräfteentwicklung (FKE)

 

Bisher wurden die Reisekosten bei Seminaren der Zentralen Fortbildung vom Veranstalter getragen und konnten anhand des im Seminar verteilten Formulars direkt beantragt werden. Durch die Zentralisierung der Reise-, Trennungsgeld- und Umzugskosten (ZRTU) sowie der Abrechnung über ein IT gestütztes Serviceportal im Geschäftsbereich des HMWK und der Nichtteilnahme der Hochschulen hieran, können die Abrechnungen der Reisekosten von Beschäftigten der Hochschulen an Veranstaltungen der Zentralen Fortbildung so nicht mehr erfolgen.

Um die Abrechnung der Reisekosten für die Teilnahme an Veranstaltungen der Zentralen Fortbildung weiterhin zu gewährleiten, muss eine Rückmeldung (Teilnahmebestätigung/-bescheinigung) zwingend nach Teilnahme an der Veranstaltung an das Personaldezernat, Abt. C5 - Personalentwicklung übermittelt werden. Weiterhin erfolgt dann die Abrechnung der Reisekosten über das Dezernat D (Finanz- und Rechnungswesen/Beschaffung).  Wichtige Informationen zur Abrechnung sowie ein entsprechendes Formular finden Sie unter

Reisekosten - Abrechnung von Reisekosten für sämtliche Dienst- und Fortbildungsreisen

 

Aufgrund der zahlreichen kurzfristigen Abmeldungen bzw. dem Nichterscheinen von Teilnehmenden bei den Seminaren der Zentralen Fortbildung, werden künftig dem Teilnehmenden die durch die kurzfristige Absage entstehenden Storno-Kosten durch das Innenministerium mitgeteilt (vergl. hierzu die Erläuterungen des Weiterbildungsprogramms).