Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Chemielaborantin/-laborant

  • Slider: zweigeteilter Slider der Räumlichkeiten der Chemie und einen Versuch zeigt

  • Slider: Auszubildende im Labor mit einer Pipette und einem Reagenzglas

  • Slider: neues Chemiegebäude von außen

Kurzbeschreibung

Chemielaborantinnen und –laboranten führen Analysen und Qualitätskontrollen, Synthesen und messtechnische Aufgaben selbständig durch. Dabei planen sie die in Laboratorien vorkommenden praktischen Arbeitsabläufe, protokollieren die Arbeiten und werten die Arbeitsergebnisse aus. Bei ihren Arbeiten müssen sie mit hoher Verantwortung insbesondere die Vorschriften und Regelungen zur Arbeitssicherheit, zum Gesundheitsschutz und zum Umweltschutz berücksichtigen. Auszubildende durchlaufen an der JLU Organische und Anorganische Chemie sowie die Analytik.

Die Hauptaufgaben umfassen die Herstellung (Synthese), Aufreinigung und Untersuchung (Analyse) von unterschiedlichsten chemischen Substanzen sowie die Durchführung diverser spektroskopischer Verfahren und Dokumentation der Ergebnisse.

Empfohlene Vorraussetzungen

Mittlere Reife oder Abitur, Spaß und Interesse an Naturwissenschaften – besonders an Chemie (entsprechend gute Noten), Neigung zum eigenständigen, gewissenhaften und verantwortungsvollen Arbeiten, Geschicklichkeit, Beobachtungs- genauigkeit und technisches Verständnis.

Besonderheiten

Die Ausbildung ist abwechslungsreich und umfasst eine Vielfalt an modernen Forschungsmethoden. Neben Routinetätigkeiten arbeitet man auch aktiv an Forschungsprojekten in den Arbeitsgruppen mit, was immer wieder zu neuen Herausforderungen führt und spannende Einblicke in Spitzenforschung an der JLU ermöglicht.

Wichtige Informationen
Ausbildungsbeginn:
01.08. (i.d.R.)
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Verkürzung möglich
Berufsschule
Adolf-Reichwein-Schule, Wetzlar

Vergütung:
936,85 € (1.LJ)
991,43 € (2. LJ)
1.041,51 € (3. LJ)
1040,97 € (4.LJ)
auf Basis des TVA-H BBiG (Stand 1. Februar 2018)

Bewerbung:
Schicken Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen an die im Ausschreibungstext angegebene Adresse.

Pflichtpraktika sind leider nur in Ausnahmefällen möglich.

Kontakt:
FB 08 - Biologie und Chemie, Institut für Organische Chemie: Ausbilder Dr. Jörg Neudert
FB 08 - Biologie und Chemie, Institut für Lebensmittelchemie, Ausbilder: Prof. Dr. Gerd Hamscher
FB 09 - Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement, Institut für Ernährungswissenschaften: Ausbilderin n.n., vertretungsweise bitte wenden an Kerstin Kaletsch
Hinweis: Das Bewerbungszeitfenster für unsere Ausbildungsstellen zum Start 01.08/01.09.2020 ist leider bereits abgeschlossen. Neue Stellen zum Ausbildungsstart 2021 werden wir nach den Sommerferien (zwischen August und September) ausschreiben. Sie finden die Stellenausschreibungen dann online im JLU-Stellenmarkt in der Kategorie "Auszubildende".
Fotos: Pressestelle JLU/ Oliver Schepp & Rolf K. Wegst
abgelegt unter: PE_LABOR_TECHNOLOGIE