Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Landwirt/in

  • Slider: Traktor auf dem Feld

  • Slider: zweigteilter Slider der Rinder und Hofladen des Gladbacher Hofs abbildet

  • Slider: Gladbacher Hof aus der Luftperspektive

Achtung - Achtung: Zum Ausbildungsbeginn 2021 suchen wir wieder Auszubildende zur/zum Landwirt/in.
Die Stellenausschreibung finden Sie online unter "Jobs & Karriere". Bewerbungsschluss ist der 28.09.2020.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Kurzbeschreibung

In der Ausbildung an der JLU zur Landwirtin bzw. zum Landwirt lernen Sie land- und tierwirtschaftliche Produkte in marktgerechter Qualität zu erzeugen und Geschäftsvorgänge in landwirtschaftlichen Betrieben abzuwickeln. Die Ausbildung an der JLU erfolgt an drei Standorten mit unterschiedlichen Schwerpunkten:


Rauischholzhausen (35085 Ebsdorfergrund)
  • Betriebszweige: Ackerbau, Grünlandwirtschaft, Rindviehhaltung
  • Berufsschule: Max-Eyth-Berufsschule, Alsfeld
  • Kontakt & Infos: Ausbilder || Tel.: 06424 301360 || Homepage zum Hof
Oberer Hardthof (35398 Gießen)
  • Betriebszweige: Haltung und Zucht von Rindern, Schweinen, Schafen, Kleintieren
  • Berufsschule: Max-Eyth-Berufsschule (Alsfeld) oder Berufliche Schulen des Wetterau Kreises (Butzbach)
  • Kontakt & Infos: Ausbilder || Tel.: 0641 966 1312 || Homepage zum Hof
Gladbacher Hof (65606 Villmar)
Empfohlene Vorraussetzungen

Mindestens Hauptschulabschluss. Interesse für Anbau/Ernte von Nutzpflanzen, Tierhaltung und Hofbewirtschaftung. Gute schulische Leistungen in den Fächern Biologie, Chemie und Werken. Verantwortungsbewusstsein, selbstständige Arbeitsweise und Bereitschaft zu körperlicher Arbeit im Freien.

Ihre Aufgaben

Sie übernehmen Aufgaben beim Anbau und Ernte von Nutzpflanzen und lernen die Zusammensetzung von Futter- und Düngemitteln. Sie werden mit Tierhaltung, -pflege und -zucht vertraut gemacht. Schließlich erlernen Sie in der Ausbildung auch Umgang und Wartung technischer Geräte und Maschinen, wie Melk-, Saat- oder Erntemaschinen.

Wichtige Informationen
Ausbildungsbeginn:
01.08. (i.d.R.)
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Verkürzung möglich
Berufsschule:
Berufsschule siehe Höfe

Vergütung:
936,85 € (1.LJ)
991,43 € (2. LJ)
1.041,51 € (3. LJ)
auf Basis des TVA-H BBiG (Stand 1. Februar 2018)

Bewerbung:
Schicken Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen an die im Ausschreibungstext angegebene Adresse.

Initiativbewerbungen werden als Interessensbekundungen entgegengenommen (Kontakte s.u.)

Pflichtpraktika sind auf Anfrage hin möglich.
abgelegt unter: PE_TIERE_PFLANZEN