Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Aktuelle Termine

Mentoring-Programm "Wissenschaftskarriere"


01.11.2016, 12 - 13 Uhr Informationsveranstaltung Marburg
Deutschhausstr. 11+13, 1. Stock
Raum 01.0010
11.11.2016, 11 - 12 Uhr Informationsveranstaltung

Gießen
JLU Hauptgebäude, Ludwigstr. 23,
3. Stock, Raum 315

23.11.2016 Bewerbungsschluss
28.11. - 09.12.2016 Bewerbungsgespräche Gießen/Marburg
16.02.2017, 14 - 18 Uhr Einführungsworkshop Mentees Gießen
Erwin-Stein-Gebäude, Goethestr. 58, Raum 201
17.02.2017, 9 - 13 Uhr Einführungsworkshop Mentorinnen/Mentoren Gießen
JLU Hauptgebäude, Ludwigstr. 23,
3. Stock, Raum 315
24.02.2017, 14 - 17 Uhr Auftaktveranstaltung Gießen
JLU Hauptgebäude, Ludwigstr. 23, Aula
27.03.2017, 9 - 14 Uhr Einführung in die Kollegiale Beratung Marburg
Deutschhausstr. 11+13

15.05.2017, 17 - 19 Uhr s.t.

Meet-the-Expert I

Prof. Dr. Antje Röder, Universität Marburg
Methoden der empirischen Sozialforschung

Empirische Sozialforschung - ein deutsch-irischer Karriereweg
Dr. Antje Röder ist seit 2016 Professorin für Methoden der Empirischen Sozialforschung an der Universität Marburg. Auf den ersten Blick ist nicht erkennbar, dass sich dahinter eine ungewöhnliche wissenschaftliche Karriere verbirgt. Aber Frau Dr. Röder hat ihre gesamte wissenschaftliche Ausbildung in Irland erhalten: Zuerst ein Master-Studium in Limerick und später Promotion und Assistant Professorship am Trinity College in Dublin.
Professorin Röder stellt ihren Werdegang vor und berichtet von ihren Erfahrungen als Wissenschaftlerin im irischen und deutschen Wissenschaftssystem.

öffentliche Veranstaltung - keine Anmeldung erforderlich

Gießen
JLU Hauptgebäude, Ludwigstr. 23,
Gustav-Krüger-Saal

07.07.2017, 9 - 16 Uhr Zwischenbilanz Gießen
Erwin-Stein-Gebäude, Goethestr. 58,
Raum 201
12.07.2017, 17 - 19 Uhr s.t. Meet-the-Expert II

Prof. Dr. Dr. Knut Stieger: Experimentelle Ophtalmologie – Forschung zu Therapien bei bisher nicht behandelbaren Netzhauterkrankungen


Prof. Dr. Dr. Knut Stieger ist Sprecher des DFG Schwerpunktprogramms „Gen- und zellbasierte Therapien für die Behandlung neuroretinaler Degeneration“ und forscht seit über 10 Jahren an der Justus-Liebig-Universität auf diesem Gebiet. Schon 2012 konnte der Veterinärmediziner und Molekularbiologe einen ERC Starting Grant für die Justus-Liebig-Universität einwerben. Professor Stieger promovierte sich an den Universitäten Leipzig und Nantes/Frankreich und berichtet von seinem wissenschaftlichen Werdegang und seinen Erfahrungen unter anderem auch bezüglich der Einwerbung von Forschungsgeldern.

öffentliche Veranstaltung - keine Anmeldung erforderlich

Marburg

Philipps-Universität Deutschhausstr. 11+13 Raum 01.0010

01.12.2017, 10.30 - 15 Uhr Abschlussveranstaltung Gießen
JLU Alte Universitätsbibliothek, Bismarckstr. 37,
Georg-Büchner-Saal



Mentoring-Programm "Einstieg ins Wissenschaftsmanagement"


11.11.2016, 10 - 11 Uhr Informationsveranstaltung

Gießen
JLU Hauptgebäude, Ludwigstr. 23,
3. Stock, Raum 315

23.11.2016 Bewerbungsschluss
28.11. - 9.12.2016 Bewerbungsgespräche

Gießen

17.02.2017, 9 - 13 Uhr Einführungsworkshop Mentees

Gießen

JLU Alte Universitätsbibliothek, Bismarckstr. 37 , Raum AUB 4

24.02.2017, 9.30 - 13 Uhr Einführungsworkshop Mentorinnen/Mentoren Gießen
JLU Hauptgebäude, Ludwigstr. 23,
3. Stock, Raum 315
24.02.2017, 13 - 17 Uhr Auftaktveranstaltung Gießen
JLU Hauptgebäude, Ludwigstr. 23, Aula
17.03.2017, 9 - 14 Uhr Einführung in die Kollegiale Beratung Gießen
Erwin-Stein-Gebäude, Goethestr. 58, Raum 201

08.05.2017, 17 - 19 Uhr s.t.

Meet-the-Expert I
Dr. Mirjam Horn-Schott,
Alexander von Humboldt-Stiftung

Veranstaltungsmanagement für den internationalen Wissenschaftsaustausch

Dr. Mirjam Horn-Schott ist Leiterin des Referats „Veranstaltungen, Programmassistenz“ der Alexander von Humboldt-Stiftung in Bonn. In Ihrem Verantwortungsbereich befinden sich zahlreiche Veranstaltungen der Stiftung für internationale Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler im In- und Ausland sowie die Koordination von Querschnittsaufgaben der Abteilung Förderung und Netzwerk. Frau Dr. Horn-Schott stellt ihre konkreten Arbeitsbereiche vor, berichtet von ihren Erfahrungen als Wissenschaftsmanagerin und reflektiert ihren persönlichen Karriereweg.  

Die Amerikanistin Dr. Mirjam Horn-Schott ist Alumna der JLU Gießen und seit 2013 Mitarbeiterin der Alexander von Humboldt-Stiftung. 

 

Gießen
JLU Hauptgebäude, Ludwigstr. 23,
Gustav-Krüger-Saal

09.06.2017, 9 - 16 Uhr Zwischenbilanz Gießen
Erwin-Stein-Gebäude, Goethestr. 58, Raum 201

10.07.2017, 17 - 19 Uhr s.t.

Meet-the-Expert II

Dr. Christoph Pflaumbaum: Akkreditierung und Qualitätsmanagement
Dr. Christoph Pflaumbaum,
AQAS, Qualitätssicherung und Akkreditierung

Dr. Christoph Pflaumbaum ist wissenschaftlicher Referent bei AQAS e.V. - Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen in Köln. Die Qualität von Bachelor- und Masterstudiengängen wird seit deren Einführung durch zertifizierte Akkreditierungsagenturen überprüft. Der promovierte Germanist Christoph Pflaumbaum wird über aktuelle Entwicklungen des Akkreditierungssystems, seine persönlichen Arbeitsbereiche bei AQAS und die Abläufe von Akkreditierungsverfahren referieren. Darüber hinaus berichtet er über seine Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement und seinen Einstieg nach der Promotion in eine Akkreditierungsagentur. Dr. Christoph Pflaumbaum ist Alumnus der Universität Münster und seit 2014 Mitarbeiter von AQAS e.V. 

öffentliche Veranstaltung - keine Anmeldung erforderlich

Gießen
JLU Hauptgebäude, Ludwigstr. 23,
Gustav-Krüger-Saal

24.10.2017, 17 - 19 Uhr

Meet-the-Expert III
Christian Krippes, Justus-Liebig-Universität

Forschungsdatenmanagement

Das Management von Forschungsdaten ist ein wichtiger und wachsender Aufgabenbereich an deutschen Universitäten. Neben der Entwicklung von Strategien zur Verwaltung von Forschungsdaten haben Forschungsdatenreferenten ein breites Spektrum an Aufgaben: Sie informieren über optimales Forschungsdatenmanagement, sie entwickeln mit den Forschenden Datenmanagementpläne und müssen außerdem die nationale und internationale Vernetzung im Blick haben. Der studierte Biologe Christian Krippes ist Forschungsdatenreferent an der Justus-Liebig-Universität und stellt seinen Arbeitsbereich und die derzeitige Entwicklung des Forschungsdatenmanagements vor. Außerdem berichtet er über seinen eigenen Werdegang und seinen Einstieg ins Forschungsdatenmanagement.


öffentliche Veranstaltung - keine Anmeldung erforderlich

Gießen
JLU Hauptgebäude, Ludwigstr. 23,
Senatssaal
01.12.2017, 10.30 - 15 Uhr Abschlussveranstaltung Gießen
JLU Alte Universitätsbibliothek, Bismarckstr. 37,
Georg-Büchner-Saal