Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Personalentwicklungskonzept

Personalentwicklungskonzept

Qualifizieren – Inspirieren – Ermöglichen.

Unter diesem Motto formuliert das Anfang 2017 in allen universitären Gremien beschlossene Personalentwicklungskonzept die prioritären Handlungsfelder und zentralen Zielsetzungen der Personalentwicklung der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) für die kommenden Jahre. Das Konzept wurde in der Arbeitsgruppe Personalentwicklung unter der Leitung des Präsidenten erstellt. Die Zusammensetzung der Arbeitsgruppe Personalentwicklung bildete die JLU in ihrer Gesamtheit ab und umfasste zudem Vertreterinnen und Vertreter aller strukturellen Personalentwicklungs-Akteure sowie wissenschaftliche Expertinnen und Experten im Bereich Personalentwicklung an der JLU.
Vor dem Hintergrund der Wichtigkeit aller Beschäftigtengruppen der JLU und im Sinne einer transparenten Kommunikation spezifischer Ziele der Personalentwicklung an alle Beschäftigten wird jeder Beschäftigtengruppe ein eigenes Zielgruppenkapitel gewidmet.
Das gesamte Personalentwicklungskonzept, sowie die einzelnen Zielgruppenkapitel (Stand Mai 2017) können Sie hier einsehen: