Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

PE Leitlinien

In ihrer Arbeit orientiert sich die Personalentwicklung an den von der Arbeitsgruppe Personalentwicklung erarbeiteten Handlungsleitlinien.

Personalentwicklung an der JLU ist eng mit der Organisationsentwicklung verknüpft.

Personal- und Organisationsentwicklung werden eng aufeinander bezogen, um das Erreichen der strategischen Ziele der JLU zu gewährleisten. Die Personalentwicklung leitet aus den Organisationszielen geeignete Personalentwicklungsziele und -maßnahmen ab. Dabei integriert die Personalentwicklung der JLU sowohl gesamtuniversitäre Anforderungen als auch die Bedarfe der einzelnen Organisationseinheiten.

Personalentwicklung an der JLU handelt personenorientiert und richtet sich an den Bedarfen aller Beschäftigten aus.

Die Personalentwicklung der JLU richtet sich an alle Beschäftigten (befristet und unbefristet) und entwickelt für unterschiedliche Beschäftigtengruppen und Karriere- bzw. Lebensphasen Maßnahmen, die für das spezifische Arbeitsumfeld bzw. für zukünftige Aufgaben qualifizieren. Die Angebote berücksichtigen die persönlichen Interessen der Beschäftigten, ihre vorhandenen Kompetenzen und Potenziale sowie die organisatorischen Anforderungen, schaffen aber auch Rahmenbedingungen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Führungskräfte tragen eine besondere Verantwortung im Personalentwicklungsprozess.

Die Personalentwicklung der JLU erwartet von ihren Beschäftigten, dass sie sich proaktiv in den Prozess der eigenen Weiterentwicklung/Personalentwicklung einbringen, indem sie z. B. Weiterentwicklungsbedarfe anmelden und Gelerntes eigenständig in den Arbeitsalltag transferieren. Alle Beschäftigten mit Führungsaufgaben nehmen zusätzlich eine zentrale Rolle im Personalentwicklungsprozess ein: Sie sind in den Fachbereichen, zentralen und dezentralen Einrichtungen und der Verwaltung der JLU „Personalentwicklerinnen und Personalentwickler vor Ort˝. Die JLU versteht Personalentwicklung nicht nur als Querschnittsaufgabe aller Organisationseinheiten der Hochschule, sondern insbesondere auch als Teil der Führungsverantwortung aller Leitungspersonen. Für diese Aufgaben schult die Personalentwicklung alle Beschäftigten mit Führungsaufgaben. 

Die Beschäftigten selbst sind die Hauptakteurinnen und -akteure ihrer eigenen Weiterentwicklung.

Die Personalentwicklung der JLU sieht die Motivation beständig zu lernen und sich weiterzuentwickeln als wichtigsten Motor des lebenslangen Lernens. Daher motiviert sie alle Beschäftigten dazu, sich als Hauptakteurinnen und -akteure der eigenen Weiterentwicklung zu verstehen und dementsprechend zu handeln. In diesem Entwicklungsprozess macht die Personalentwicklung der JLU ein individuelles Unterstützungsangebot, welches alle Beschäftigten je nach ihren individuellen Bedarfen nutzen können.

Personalentwicklung an der JLU fungiert als Serviceeinrichtung und integriert zentrale sowie dezentrale Ebenen der Förderung.

Um eine hohe Flexibilität von bedarfsorientierten Personalentwicklungsmaßnahmen zu gewährleisten, findet Personalentwicklung zentral und dezentral statt. Die zentrale Personalentwicklungsabteilung arbeitet eng mit den dezentralen Akteurinnen und Akteuren der Personalentwicklung (z. B. Führungskräfte in den Fachbereichen) zusammen und fungiert als Serviceeinrichtung für alle Bereiche der Universität, die Synergien schafft und neue Aktivitäten anstößt. 

Personalentwicklung wird evidenzbasiert durchgeführt.

Die Personalentwicklung der JLU folgt einem evidenzbasierten Ansatz, bei dem wissenschaftliche Fakten bzw. Erkenntnisse den Entscheidungen zugrunde liegen. Dies umfasst einerseits, dass nur Maßnahmen mit einer empirisch abgesicherten Grundlage eingesetzt werden, und andererseits, dass Personalentwicklungsmaßnahmen bedarfsorientiert geplant und unter Einsatz wissenschaftlicher Methoden evaluiert und stetig verbessert werden. Dabei nutzt die Abteilung Personalentwicklung die fachlich-inhaltliche Expertise aus den Fachabteilungen der Universitätsverwaltung sowie die wissenschaftlichen Kompetenzen und Ressourcen der JLU, indem sie eng mit Professorinnen und Professoren aus den einschlägigen Fachgebieten zusammenarbeitet.