Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Der Urlaubsantrag

Auf dieser Seite können Sie den Urlaubsantrag herunterladen, der universitätsweit verwendet werden soll. Außerdem erfahren Sie, wie der Antrag ausgefüllt wird.
Der Urlaubsantrag

Urlaubsantrag (pdf) mit Kalenderfunktion für Windows und Adobe Acrobat Reader

Urlaubsantrag (pdf) ohne Kalenderfunktion (empfohlen)

Urlaubsantrag (pdf) als Vordruck zur handschriftlichen Eintragung

 

Hilfe beim Ausfüllen

Hier erhalten Sie Hilfe zu jedem einzelnen Abschnitt des neuen Urlaubsantrags. Zu jedem Hilfethema gibt es ein Bild des Formulars, in dem die Stelle, um die es geht, rot hervorgehoben ist. Der Urlaubsantrag ist folgendermaßen gegliedert:

Angaben zur Person
Tragen Sie zunächst in der ersten Zeile ihren vollständigen Namen ein. In der   zweiten Zeile tragen Sie bitte ihre Personalnummer, ihr Geburtsdatum und ihre dienstliche Rufnummer ein. In der dritten Zeile ist die Einrichtung anzugeben, zu der Sie gehören. Zum Beispiel FB12  Inst. f. XYZ oder in der Präsidialverwaltung C2.3.  
 



AngabePerson
Zeitraum des Urlaubs
Tragen Sie zunächst in der ersten Zeile ihren vollständigen Namen ein. In der zweiten Zeile tragen Sie bitte ihre Personalnummer, ihr Geburtsdatum und ihre dienstliche Rufnummer ein. In der dritten Zeile ist die Einrichtung anzugeben, zu der Sie gehören. Zum Beispiel FB12  Inst. f. XYZ oder in der Präsidialverwaltung C2.3.  
Zeitraum Urlaub
Umfang des Urlaubs

Tragen Sie hier bitte zunächst ein, wieviel Urlaub ihnen im laufenden Jahr zusteht. Eventuel vorhandener Zusatzurlaub wegen Schwerbehinderung oder Erwerbsminderung ist dabei auch mitzuzählen. Im nächsten Feld ist der Resturlaub aus dem Vorjahr anzugeben (falls noch vorhanden). Resturlaub aus dem abgelaufenen Urlaubsjahr ist bis zum 30. September des laufenden Urlaubsjahrs anzutreten. Wenn Sie im laufenden Jahr bereits Urlaub genommen haben, geben Sie dies bitte im dritten Feld an.

Ziehen Sie den jetzt beantragten Urlaub von Ihrem Gesamturlaubsanspruch ab. Sie erhalten die neue Anzahl Ihrer Resturlaubstage.

Urlaubsumfang
Unterschriften

Nun müssen Sie nur noch angeben, von wem der Urlaubsantrag unterschrieben wird. Für den Fall, dass Sie während Ihrer Abwesenheit vertreten werden oder wenn der Antrag vor der Genehmigung erst von Ihren direkten Vorgesetzten befürwortet werden muss, geben Sie dies bitte an. Ansonsten können die entsprechenden Felder leer. bleiben. Auf jeden Fall muss allerdings die genehmigende Person angegeben werden.

Nachdem Sie alles ausgefüllt haben, drucken Sie den Urlaubsantrag aus und unterschreiben Sie unter dem Antragsdatum.

Wenn Sie Ihren Antrag unterschrieben haben können Sie ihn weitergeben und von der Vertretung mitzeichnen und/oder von Ihren Vorgesetzten befürworten lassen. Dann muss der Urlaub genehmigt werden. Soll die Rückmeldung später an Sie zurückgegeben werden, muss die genehmigende Person diese auch unten rechts abzeichnen.


 
Unterschriften
Bearbeitungsvermerk Dezernat C
Dieser Bereich ist für die Sachbearbeitung des Personaldezernats vorgesehen. Hier wird bestätigt, dass der Urlaub in die SAP-Zeitwirtschaft eingepflegt wurde.   
Bearbeitungsvermerk 
Rückmeldung
Dieser Bereich muss ebenfalls nicht ausgefüllt werden, er füllt sich automatisch mit den Antragsdaten. Der Abschnitt kann (nach der Genehmigungsunterschrift) abgeschnitten und an die beantragende Person zurückgegeben werden, wenn das gewünscht wird oder in Ihrer Einrichtung so üblich ist.   
Rückmeldung
abgelegt unter: