Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Links

Links zu externen Hochschulstatistiken.

Hessen

Bundesweit

  • Das Statistische Bundesamt veröffentlicht die bundesweiten Hochschulstatistiken im Ressort Bildung, Forschung und Kultur. Unter dem angegebenen Link sind auch weiterführende Informationen zur Methodik sowie ausgewählte statistische Publikationen zu finden.
  • Über das Statistikportal der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder wird im Themenfeld Bildung und  Kultur" der Zugriff auf verschiedene Bildungsstatistiken zur Verfügung gestellt. Im Reiter Datenbanken sind dort Datenbanken verlinkt, mit denen auch individualisierte Tabellen erstellt werden können.
  • Außerdem veröffentlicht das Bundesministerium für Bildung und Forschung einige statistische Berichte. Daazu wählen Sie im Register "Publikationen" am besten das Thema "Berichte und Statistiken" aus. Hier ist vor allem auf das Datenportal zu den Themenbereichen Wissenschaft, Forschung und Bildung hinzuweisen.
  • Das DZHW (Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung, vormals HIS) erstellt  quantitative Berichte und Kurzanalysen über die Entwicklungen im Hochschulwesen. Die Publikationen sind den ausgewiesenen Themenbereichen zugeordnet und können dort z.T. heruntergeladen werden.
  • Im Auftrag des Deutschen Studentenwerks wird seit 1951 im 3-Jahres-Rhythmus die Sozialerhebung zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Studierenden in der BRD durchgeführt.
  • Der Wissenschaftsrat bietet bei den Publikationen auch Daten zur Entwicklung der Hochschulen an. Dazu kann im Suchfeld der gewünschte Begriff eingegeben werden; mit dem Filter "Art" -> "Quantitative Analysen" findet sich dann schnell das vorhandene Zahlenmaterial. Hinzuweisen ist z.B. auf die Statistiken über die Entwicklung der Fachstudiendauer an Universitäten und Fachhochschulen.
  • Im Infoportal Wissenschaft weltoffen werden Daten über die internationale Mobilität von Studierenden und Wissenschaftler/innen kompakt präsentiert. Ab 2020 soll ergänzend dazu auch der HSI-Monitor, ein Portal mit Profildaten zur Hochschulinternationalität als Informations-, Planungs- und Monitoringinstrument zur Verfügung gestellt werden.
  • Die Bund-Länder-Komission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK) war unter anderem die Herausgeberin der Bildungsfinanzberichte sowie des Datenreports zu Frauen in Führungspositionen an Hochschulen und außerhochschulischen Forschungseinrichtungen, dessen Datenmaterial jährlich aktualisiert wurde. Inzwischen ist die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz an die Stelle der BLK getreten, die die Datenberichterstattung fortsetzt.

Europa

Weltweit

  • Die OECD bietet einen Schnelleinstieg zu den Daten über den Hochschulbereich in den OECD-Ländern in der Online Education Database an. Weitere Statistiken sind über eine Portalseite zu den Statistiken zugänglich.
  • Das UNESCO Institute for Statistics hat zum Ziel, global und international vergleichbare Statistiken zu Bildung, Wissenschaft, Technologie, Kultur und Kommunikationswesen bereitzustellen. Es stellt ebenfalls ein Statistikportal zur Verfügung, in dem unter den Stichworten Education und Science and Technology sowohl voreingestellte Übersichten als auch eigene Abfragen abgerufen werden können.