Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Geschützte Zeiten

Um ein überschneidungsfreies Studium an der JLU zu ermöglichen und längerfristige Planungssicherheit zu gewährleisten nutzt die JLU seit 2005 erfolgreich das Konzept der Geschützten Zeiten. Die Geschützten Zeiten sind ein Modell zur Vermeidung von Terminüberschneidungen bei der Lehrveranstaltungsplanung, welches es ermöglicht auch Studiengänge mit komplexen Strukturen, wie zum Beispiel die Lehramtsstudiengänge überschneidungsfrei und längerfristig zu planen.

Das Konzept der Geschützten Zeiten sieht für Fächer bzw. Fächergruppen im Wochenplan bestimmte Zeitfenster vor. Diese Zeitfenster sind für die exklusiven Veranstaltungen der jeweiligen Fächer bzw. Fächergruppen reserviert, außerhalb dieser Zeitfenster werden die nicht exklusiven Veranstaltungen geplant. Bestimmte sehr zentrale und große Lehrveranstaltungen werden zu Zeiten terminiert, die für die übrigen Fächer gesperrt sind.

Weitere Informationen zu dem Konzept der Geschützten Zeiten erhalten Sie hier.