Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Patente/Erfinderberatung

Patente/Erfinderberatung an der Justus-Liebig-Universität Gießen
Patente/Erfinderberatung

Die gemeinsame Patentberatungs- und -verwertungsstelle der JLU, der Philipps-Universität Marburg und der Fachhochschule Gießen-Friedberg unterstützt die Angehörigen der drei mittelhessischen Hochschulen mit Blick auf den patentrechtlichen Schutz ihrer Erfindungen und deren wirtschaftlicher Verwertung.

Die Patent- und Vermarktungsagentur der drei Hochschulen ist in die TransMIT Gesellschaft für Technologietransfer mbH eingebunden. Diese Stelle arbeitet eng mit der Stabsabteilung Wissens- und Technologietransfer (WTT) zusammen. Die Leistungen der TransMIT als Patentverwertungsagentur sind für Angehörige der mittelhessischen Hochschulen kostenlos. Alle Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

 

Die Justus-Liebig-Universität Gießen ist sich bewusst, dass ihre leistungsstarke Forschung, besonders in ihren Schwerpunktfächern, die Chance beinhaltet, innovative Ergebnisse zu erbringen , welche durch Schutzrechte gesichert werden müssen. Daher hat das Präsidium der Universität 2014 eine Patentierungs- und Verwertungsstrategie beschlossen.