Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Fachbereich 10 - Veterinaermedizin

Fachbereich 10 - Veterinaermedizin

Am Fachbereich 10 kannst du den Studiengang Tiermedizin studieren.

(Mit Anklicken erhältst du weitere wichtige Informationen zum Studiengang)


Bild: Senoldo/123rf.com

 

Der Studiengang Tiermedizin bietet Ihnen ein abwechslungsreiches Studium, das alle Facetten des tierärztlichen Berufs widerspiegelt. Es handelt sich aber auch um ein sehr lernintensives Studium, das einige Anforderungen an Sie stellt.

In Deutschland kann Tiermedizin an insgesamt fünf Universitäten studiert werden. Das Studium und seine Gliederung sind bundesweit einheitlich geregelt.

Ziel der Ausbildung sind wissenschaftlich und praktisch ausgebildete Tierärztinnen oder Tierärzte, die zur eigenverantwortlichen und selbständigen tierärztlichen Berufsausübung im Sinne § 1 der Bundes-Tierärzteordnung, zur Weiterbildung und zu ständiger Fortbildung befähigt sind. Es werden die grundlegenden veterinärmedizinischen, naturwissenschaftlichen, fächerübergreifenden und methodischen Kenntnisse; praktische Fertigkeiten; geistige und ethische Grundlagen und die dem Wohle von Mensch, Tier und Umwelt verpflichtete berufliche Einstellung vermittelt.

 

Das Besondere bei uns

Die Justus-Liebig-Universität Gießen bietet Ihnen ein umfassendes, nicht auf bestimmte Sparten der Tiermedizin begrenztes, Studienangebot. Somit eröffnet Ihnen ein Abschluss den Zugang zu allen tiermedizinischen Tätigkeitsfeldern. Eine Vielzahl an Wahlpflichtveranstaltungen aus diversen Kompetenzbereichen von Bienenhaltung bis zu Physiotherapie ermöglichen Ihnen zudem die individuelle Schwerpunktsetzung. Angebote zu Lerntechniken und Stressmanagement sind ebenfalls wählbar. Die Lehre im Bereich klinisch-praktischer Fähigkeiten wird durch Simulatoren in einem Clinical Skills Lab (z.T. in Kooperation mit dem Fachbereich Medizin) unterstützt.

Studienangebot, Bewerbung, Informations- und Beratungsmöglichkeiten.... Bearbeiten

Was Sie mitbringen sollten

Voraussetzungen für ein erfolgreiches Tiermedizinstudium sind gute naturwissenschaftliche Kenntnisse in den Bereichen Biologie, Chemie und Physik sowie ein medizinisch-naturwissenschaftliches Grundverständnis. Lateinkenntnisse werden nicht mehr vorausgesetzt, sind aber hilfreich.

 

FB10-Infos zum Fachbereich

Weitere Infos zum Fachbereich:

Der Fachbereich Veterinärmedizin der Justus-Liebig-Universität Gießen umfasst neun Institute und ein Klinikum, die sich im Rahmen ihres Lehrauftrags mit der Ausbildung von Studierenden im Studiengang Veterinärmedizin beschäftigen.

Jährlich werden ca. 210 Studierende aufgenommen, von denen etwa 90 % innerhalb der Regelstudienzeit den Studiengang absolvieren. Die Gesamtzahl der im Studiengang Tiermedizin eingeschriebenen Studierenden beträgt ca. 1580 (Grund- und Promotionsstudium). Bezogen auf die Zahl der Studierenden handelt es sich damit um die drittgrößte der insgesamt fünf tierärztlichen Bildungsstätten in Deutschland.

Hier kommst du zur Seite des Fachbereichs 10