Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

FB03 | Förderpädagogik und Inklusive Bildung

Fachbereich 03 - Sozial- und Kulturwissenschaften / Institut für Förderpädagogik und Inklusive Bildung

Förderpädagogik und Inklusive  BildungDas Institut für Förderpädagogik und Inklusive Bildung bietet interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ausgewählte Vorlesungen und Seminare zu besuchen. Ziel ist es, Inhalte und Tätigkeitsfelder der Förderpädagogik und Inklusiven Bildung aufzuzeigen und das Interesse an den damit verbundenen Studiengängen (Lehramt für Förderschulen, Bachelor Kindheitspädagogik, Master Inklusive Bildung und Elementarpädagogik) zu fördern. Mögliche Inhalte können z.B. sein: Grundlagen der Fachrichtungen Geistigbehindertenpädagogik, Beeinträchtigung der Sprache und des Sprechens, Beeinträchtigung des Lernens und Beeinträchtigung der emotional-sozialen Entwicklung, Syndrome, schulische und außerschulische Förderung von Menschen mit Behinderung.
Ausgewählte Lehrveranstaltungen stehen für Besuche nach Absprache offen; nach der Veranstaltung besteht – nach Möglichkeit – noch Zeit für Gespräche und Diskussionen mit Mitarbeitenden des Instituts. Besondere Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Der Besuch kann mit oder ohne Begleitung einer Lehrkraft erfolgen, auch einzelne Schülerinnen und Schüler sind herzlich eingeladen bei Interesse das Angebot in Anspruch zu nehmen.

 

Termin
nach Vereinbarung
(in der Vorlesungszeit)

Kontakt
Melanie Knaup


Weitere Informationen
www.uni-giessen.de/fbz/fb03/institute/hsp