Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

FB05 | Studieren auf Probe! (Romanistik)

Fachbereich 05 - Sprache, Literatur, Kultur | Institut für Romanistik

Ein praxisorientiertes Workshopangebot ab Jahrgangsstufe 10.

Ein romanistisches Studium ist Sprachenlernen und noch viel mehr: Es widmet sich den romanischen Sprachen Französisch, Spanisch, Portugiesisch, deren Literaturen und Kulturen und eröffnet spannende berufliche Perspektiven. Viele Forschungs- und Arbeitsfelder von Romanistinnen und Romanisten knüpfen direkt an die Lebenswelt von Schülerinnen und Schülern an.

Exemplarische Inhalte des Workshopangebots (1-5 Tage) sind:

  • Sprache(n) als Teil persönlicher und gesellschaftlicher Strategien,
  • creative writing,
  • Blogs und Youtube-Tutorials,
  • Literaturkritiken,
  • best of Apps zum Erlernen romanischer Sprachen,
  • Förderung von Mehrsprachigkeit im Klassenzimmer,
  • Einsatz von Filmen oder Comics im Unterricht.

Durch das Programm werden die Teilnehmenden von Studierenden als Paten geführt. Damit besteht die Gelegenheit für einen besonders intensiven Austausch „auf Augenhöhe“. Zudem organisiert das Institut für Romanistik auf Wunsch Gespräche mit Lehrenden (Studienfachberatung) und die Möglichkeit zum Besuch verschiedener Fachveranstaltungen in Literatur- und Kulturwissenschaft, Sprachwissenschaft, Fachdidaktik und Sprachpraxis. Auch hier können weitere interessante Arbeitsfelder entdeckt werden.

Zum Abschluss besteht die Möglichkeit, an einem Mini-Self-Assessment teilzunehmen, um zu erproben, wie gut ein romanistischer Studiengang zu eigenen Interessen, Voraussetzungen und Wünschen passt. Alle Schülerinnen und Schüler erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Termin
nach Vereinbarung

Kontakt
Geschäftsführung des Instituts für Romanistik