Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Projekte und Maßnahmen

Hier finden Sie einen Überblick über die in "Einstieg mit Erfolg 2020" durchgeführten Maßnahmen und Projekte. Auf den Unterseiten finden Sie weiterführende Links.
Projekte und Maßnahmen

Maßnahmen

„Einstieg mit Erfolg 2020“ knüpfte an die Ergebnisse und etablierten Strukturen der ersten Förderphase (2012 bis 2016) an.

Eines der Hauptziele der zweiten Förderphase (2017 bis 2021) war, neben der der zielgruppengerechten inhaltlichen Weiterentwicklung, die systematische Verzahnung der Projekte untereinander. Die bewährten additiven Angebote wurden, wo es möglich war, durch eine hochschuldidaktisch begleitete Studiengangweiterentwicklung in die Curricula integriert. Als Motor für die Studiengangsweiterentwicklungen und deren Qualitätssicherung fungierten das etablierte hochschuldidaktische Kompetenzzentrum sowie das Schreibzentrum in Zusammenarbeit mit der Professur für Hochschuldidaktik und Evaluation. Ergänzend dazu wurde das E-Learning-Angebot ausgebaut - ein Umstand, der sich in der Corona-Pandemie der Jahre 2020 und 2021 als sehr hilfreich erwiesen hat und auch gesamtuniversitär bei den notwendigen Modernisierungs- und Anpassungsprozessen von großem Wert war.

 

Folgende Maßnahmenpakete waren ein Teil des Projektes: