Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Studieneinführungswoche

für grundständige Studiengänge mit Bachelor- oder Staatsexamensabschluss.

Überblick


Herzlich Willkommen als Mitglied der JLU Gießen

Überblick

Die Studieneinführungswoche (StEW), das ist die Möglichkeit die wichtigsten Fragen zum Studienstart in einer kleinen Gruppe mit Mentor/innen und zukünftigen Kommiliton/innen zu besprechen, die Universität und den Fachbereich kennenzulernen und wichtige formale Dinge gemeinsam zu erledigen. Um gut ins Semester zu starten, empfehlen wir den Besuch dringend, in den Bachelorstudiengängen Geographie und Biologie ist die Teilnahme verpflichtend. Die StEW findet für alle Erstsemester der Bachelor-, Lehramts- und Staatsexamensstudiengänge in der Woche vor Vorlesungsbeginn statt.


Weitere Informationen finden Sie hier und im Infoblatt zum Studienbeginn, das wir Ihnen mit Ihrem Zulassungsbescheid gesendet haben.

Infoblatt Studienbeginn (PDF)

Dienstbefreiung / Bescheinigung für den Arbeitgeber

Dienstleistende und Berufstätige, die für die Zeit der Studieneinführung freigestellt werden müssen, können bis zum 24. September 2018 bei der Zentralen Studienberatung eine Bescheinigung anfordern, in der die Notwendigkeit, an der Studieneinführung teilzunehmen, betont und der Dienstherr bzw. Arbeitgeber um Freistellung gebeten wird. Bei der schriftlichen Anforderung der Bescheinigung geben Sie bitte Vor- und Nachnamen, das Studienfach sowie Ihre Adresse an, damit wir Ihnen die Bescheinigung postalisch zustellen können. Bescheinungsanforderung über

Hinweis für behinderte und chronisch kranke Studieninteressierte

Sie benötigen Unterstützung für den Besuch unserer Veranstaltungen?
Bitte setzen Sie sich frühzeitig mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen eine unkomplizierte Teilnahme an unseren Veranstaltungen ermöglichen können: Kontakt zur Beratungsstelle für behinderte und chronisch kranke Studierende

Video
StEW: Anwesenheitshinweis

iwichtig | byBen Kahl/JLUSie sollten sich darauf einstellen, während der StEW von morgens bis zum späten Nachmittag eingebunden zu sein (auch schon am ersten Tag). Außerdem wird auch der Abend oft für gemeinsame Unternehmungen der Gruppe genutzt.
Kommen Sie unbedingt zu Ihrer Begrüßungsveranstaltung, da die Gruppen dort eingeteilt werden!

Ablauf

Ablauf

Die StEW ist als studiengangspezifische Veranstaltung konzipiert. Sie startet immer mit einer spezifischen Begrüßungsveranstaltung für alle Erstsemester eines Studiengangs oder einer Gruppe von Studiengängen in deren Anschluss sich dann Kleingruppen bilden, die den Rest der Woche gemeinsam verbringen. Termin und Ort finden Sie auf dem Infoblatt zum Studienbeginn, das wir Ihnen mit Ihrer Zulassung zusenden oder im Reiter „Termine".

Sie werden eine Woche lang in Kleingruppen von studentischen Gruppenleiterinnen und -leitern (Mentorinnen und Mentoren) Ihres Studiengangs betreut. In der Regel setzt sich eine Gruppe aus 15-20 Teilnehmenden und einer Mentorin bzw. einem Mentor zusammen. Das Angebot wird von nahezu allen Studienanfänger/innen genutzt.

Sie bekommen die Gelegenheit:

  • sich über Anforderungen, Aufbau und Regelungen des Studiums zu informieren,
  • sich mit der neuen Umgebung vertraut zu machen,
  • Kontakte untereinander zu knüpfen,
  • eine Vorstellung von der neuen studentischen Lebenssituation, vom Studienalltag zu bekommen und sich darauf einzustimmen,
  • sich bei der Auswahl von Lehrveranstaltungen unterstützen zu lassen,
  • sich für bestimmte Lehrveranstaltungen anzumelden,
  • studien- und berufsbezogene Fragen mit Hochschullehrerinnen und -lehrern zu besprechen,
  • die Universität als Institution einschließlich der studentischen Vertretung und Selbstverwaltung kennen zu lernen.
StEW: Anwesenheitshinweis

iwichtig | byBen Kahl/JLUSie sollten sich darauf einstellen, während der StEW von morgens bis zum späten Nachmittag eingebunden zu sein (auch schon am ersten Tag). Außerdem wird auch der Abend oft für gemeinsame Unternehmungen der Gruppe genutzt.
Kommen Sie unbedingt zu Ihrer Begrüßungsveranstaltung, da die Gruppen dort eingeteilt werden!

Termine

Parken am Hauptgebäude / Anreise Erwin-Stein-Gebäude
Eingeschränkte Parkmöglichkeiten am Campusbereich Universitätszentrum ab 21.08.2017!
Mehr ...
Termine im Wintersemester 2018/19

Dieses Angebot richtet sich an die Studienanfänger und Studienanfängerinnen der grundständigen Studiengänge, damit wollen wir Ihnen den Start in Ihr Studium erleichtern.

iwichtig | byBen Kahl/JLUKommen Sie unbedingt zu den angegebenen Zeiten, da die Gruppen nach wenigen Minuten in verschiedene andere Räume gehen werden. Falls Sie sich aus nicht vorhersehbaren Gründen verspäten, rufen Sie die Studierenden-Hotline Call Justus an (0641-99 16400) oder kommen Sie zum Empfang im Studienservice (Goethestr. 58). Wir werden versuchen, Ihnen die Teilnahme zu ermöglichen, soweit das möglich ist.

 

Eröffungsveranstaltungen Bachelor, Staatsexamen

Die Studieneinführungswoche beginnt für einige Studiengänge am 01. Oktober 2018 mit den Eröffnungsveranstaltungen der "frühen StEW", für andere am 08. Oktober 2018 in den Eröffnungsveranstaltungen der "späten StEW". Nach der Eröffnung werden die Gruppen für die restliche Woche eingeteilt. Sie nehmen also je nach Studiengang an einer der beiden Wochen teil.

Zusätzlich gibt es noch weitere Veranstaltungen zu den Themen "Studieren mit Kind / familiären Betreuungsverpflichtungen" und "Studieren mit chronischer Erkrankung und Behinderung".

 

01. bis 05. Oktober 2018: "frühe StEW" mit Eröffnung am 01. Oktober 2018

Studiengang (Bachelor, Staatsexamen)Eröffnung
Berufliche und Betriebliche Bildung

08.30 Uhr

Hörsaal 030, Haus B, Philosophikum II,
Karl-Glöckner-Str. 21

Physik und Technologie für Raumfahrtanwendungen (B.Sc.)

08.30 Uhr

Margarete-Bieber-Saal, Ludwigstraße 34

Ernährungswissenschaften
Ökotrophologie

09.00 Uhr

Aula, Hauptgebäude, Ludwigstraße 23

Agrarwissenschaften
Umweltmanagement

10.00 Uhr

Aula, Hauptgebäude, Ludwigstraße 23

Lehramt an Grundschulen (alle Fächer)
Lehramt an Gymnasien
(alle Fächer)

10.00 Uhr

Mobiler Hörsaal, Campus "Recht und Wirtschaft", Licher Straße 68

Rechtswissenschaft / Jura

10.00 Uhr

Hörsaal 5, Hörsaalgebäude, Rechtswissenschaft und Wirtschaftswissenschaften, Licher Straße 68

Lehramt an Haupt- und Realschulen (alle Fächer)
Lehramt an Förderschulen (alle Fächer)

11.30 Uhr

Mobiler Hörsaal, Campus "Recht und Wirtschaft", Licher Straße 68

 

08. bis 12. Oktober 2018: "späte StEW" mit Eröffnung am 08. Oktober 2018

Studiengang (Bachelor, Staatsexamen)Eröffnung
Kindheitspädagogik

08.30 Uhr

Hörsaal 030, Haus B, Philosophikum II,
Karl-Glöckner-Str. 21

Psychologie

08.30 Uhr

Hörsaal 1, Haus A, Philosophikum I, Otto-Behaghel-Str. 10

Geographie

Mathematik

Physik

09.00 Uhr

Aula, Hauptgebäude, Ludwigstraße

Sprache, Literatur, Kultur (alle Fächer)

09.00 Uhr

Hörsaal 2, Haus A, Philosophikum I, Otto-Behaghel-Str. 10

Social Sciences – Sozialwissenschaften

09.00 Uhr

Hörsaal 028, Haus C, Philosophikum II, Karl-Glöckner-Str. 21

Tiermedizin

09.00 Uhr

Hörsaal der Veterinär-Physiologie, Frankfurter Str. 100

Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt
Außerschulische Bildung

09.15 Uhr

Hörsaal 030, Haus B, Philosophikum II,
Karl-Glöckner-Str. 21

Geschichts- und Kulturwissenschaften (alle Fächer)

Kultur der Antike

Musikpädagogik

Musikwissenschaft

10.00 Uhr

Hörsaal 2, Haus A, Philosophikum I, Otto-Behaghel-Str. 10

Medizin
Zahnmedizin

10.00 Uhr

Großer Hörsaal Anatomie, Aulweg 121

Wirtschaftswissenschaften

10.00 Uhr

Hörsaal 5, Hörsaalgebäude Rechtswissenschaft und Wirtschaftswissenschaften, Licher Straße 68

Angewandte Theaterwissenschaft

10.15 Uhr

AUB2 (EG), Bismarckstraße 37, 35390 Gießen

Bewegung und Gesundheit

10.15 Uhr

Hörsaal, Institut für Sportwissenschaft, Kugelberg 62

Moderne Fremdsprachen, Kulturen und Wirtschaft
Neuere Fremdsprachen und Fremdsprachendidaktik

11.00 Uhr

Hörsaal 030, Haus B, Philosophikum II,
Karl-Glöckner-Str. 21

Chemie

Lebensmittelchemie

Biologie

Materialwissenschaft

11.15 Uhr

Wilhelm-Hanle-Hörsaal, Hörsaalgebäude der Physik, Heinrich-Buff-Ring 14

 

Studieneinführung in den Masterstudiengängen

  • Masterstudiengänge
Für die Masterstudiengänge finden gesonderte Veranstaltungen statt:
Master-Studieneinführungstage (Master-StET)
weitere Veranstaltungen

 

weitere Veranstaltungen für alle Studierenden

Veranstaltung Beginn Ort
  • Studieren mit Kind: Begrüßungscafé der
    Familienservicestelle des Studentenwerks und der Zentralen Studienberatung
Mittwoch, 24.10.2018 um 16.00 Uhr Raum 6, Studentenwerk, Otto-Behaghel-Straße 25
  • Infoveranstaltung für behinderte und chronisch kranke Studierende

Dienstag, 09.10.2018 um 17.30 Uhr

Gustav-Krüger-Saal, Hauptgebäude, Ludwigstraße 23
  • Infoveranstaltung für behinderte und chronisch kranke Studierende
    (gleiche Veranstaltung wie am 09.10.2018)
Dienstag, 23.10.2018 um 17.30 Uhr Goethestraße 58, Raum 135 (1. Obergeschoss, Aufzug vorhanden)
Hinweis für behinderte und chronisch kranke Studieninteressierte

Sie benötigen Unterstützung für den Besuch unserer Veranstaltungen?
Bitte setzen Sie sich frühzeitig mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen eine unkomplizierte Teilnahme an unseren Veranstaltungen ermöglichen können: Kontakt zur Beratungsstelle für behinderte und chronisch kranke Studierende

Dienstbefreiung / Bescheinigung für den Arbeitgeber

Dienstleistende und Berufstätige, die für die Zeit der Studieneinführung freigestellt werden müssen, können bis zum 24. September 2018 bei der Zentralen Studienberatung eine Bescheinigung anfordern, in der die Notwendigkeit, an der Studieneinführung teilzunehmen, betont und der Dienstherr bzw. Arbeitgeber um Freistellung gebeten wird. Bei der schriftlichen Anforderung der Bescheinigung geben Sie bitte Vor- und Nachnamen, das Studienfach sowie Ihre Adresse an, damit wir Ihnen die Bescheinigung postalisch zustellen können. Bescheinungsanforderung über