Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Open Access Lectures: Open Access, Open Science und das Paradigma der Offenheit

Vortrag zu Open Access und Open Science in der Universitätsbibliothek (UB)

Am 07. Dezember 2016 laden die Herausgeber_innen der Zeitschrift On_Culture: The Open Journal for the Study of Culture in Kooperation mit der UB der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) zu einem Gastvortrag von Dominik Scholl ein, der als Referent für Bildung, Wissenschaft und Kultur bei Wikimedia Deutschland tätig ist. Sein Vortrag „Open Access, Open Science und das Paradigma der Offenheit“ findet ab 18:00 Uhr im Ausstellungsraum der UB statt.

Die Veranstaltung findet anlässlich der Veröffentlichung der zweiten Ausgabe von On_Culture statt, die Beiträge zum Themenschwerpunkt The Nonhuman versammelt. Die Open-Acess-Zeitschrift wird von Wissenschaftler_innen des International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) editiert. Es werden sowohl akademische Artikel, Rezensionen, Essays als auch kreative Beiträge veröffentlicht. Dabei soll sich insbesondere Schlüsselkonzepten und einschlägigen Themen innerhalb der Kulturwissenschaften gewidmet werden.

 

 

Vortragender: Dominik Scholl (Referent für Bildung, Wissenschaft und Kultur bei Wikimedia Deutschland)

Abstract zum Vortrag: Hinter Open Access steht die Forderung nach freiem Zugang zu wissenschaftlicher Literatur. Frei meint dabei frei von technischen und rechtlichen Barrieren, offen im Sinne der Open Definition geht darüber hinaus. Und so stellt sich die Frage, welcher Grad an Offenheit mit Open Access erreicht werden soll. Ein Blick über Open Access hinaus auf Open Science und andere Initiativen Freien Wissens wie Wikipedia und ihre Schwesterprojekte soll dazu anregen, über das Paradigma von Offenheit zu diskutieren.

 

Veranstaltungsort: Ausstellungsraum der Universitätsbibliothek

Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU)

Otto-Behaghel-Str. 8, 35394 Gießen

Website: http://www.on-culture.org


Kontakt:

Marcel Wrzesinski

Tel.: +49 641 99 300 42

 

Anja Golebiowski

Universitätsbibliothek

Otto-Behaghel-Straße 8, 35394 Gießen

Tel.: +49 641 99 140 63

 

abgelegt unter: ,