Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

DEAL-Vertrag mit Springer Nature: Open-Access-Publikationsmöglichkeiten für JLU-Autor*innen

Die JLU Gießen ist Anfang 2020 dem deutschlandweit verhandelten DEAL-Vertrag mit Springer Nature beigetreten.  Der Vertrag bietet elektronischen Zugriff auf rund 1.900 Springer-Zeitschriften (inkl. Springer Medical, Palgrave, Adis und Macmillan Academic). Nicht im Online-Zugang durch diesen Vertrag enthalten sind Nature-Zeitschriften, Magazine (z.B. Scientific American, Spektrum der Wissenschaft) und technische Fachzeitschriften (z.B. ATZ, MTZ).

Außerdem beinhaltet der Vertrag verschiedene Open Access Publikationsmöglichkeiten für JLU-Autor*innen: Zum einen wird ab dem ab dem 1.8.2020 ein Rabatt von 20% auf die Artikelbearbeitungsgebühren aller Springer-Open und BMC-Titel gewährt. In diesen Open Access-Zeitschriften werden alle Beiträge ohne Zeitverzug frei zugänglich. Voraussetzung für die Gewährung des Rabatts ist eine JLU-Affiliation des/der Einreichenden. Ebenfalls in den Vertrag einbezogen sind Nature Communications und Scientific Reports, allerdings ohne Einräumung eines Rabatts auf die APCs.

Des Weiteren können in rund 1.900 Springer-Subskriptionszeitschriften die Artikel Open Access gestellt werden, wenn der corresponding author zur JLU gehört. In diesen sog. hybriden Zeitschriften sind die Kosten für die Open Access-Veröffentlichung bereits über den DEAL-Vertrag abgedeckt.

Der Abschluss des Vertrags stellt einen wichtigen Schritt für die Unterstützung von Open Access dar, der den Anteil der frei zugänglichen Zeitschriftenartikel deutlich erhöhen wird. Weiterführende Informationen zum DEAL-Vertrag mit Springer Nature finden Sie hier.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um darauf hinzuweisen, dass durch Teilnahme der JLU an Verträgen mit weiteren Verlagen für corresponding authors unserer Universität vergünstigte Konditionen zum Open Access-Publizieren bestehen. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie hier.

Bei Fragen können Sie sich gerne an das Team der Open Access Beauftragten wenden.


Hinweise zur Veröffentlichung im Rahmen der DEAL-Verträge mit Springer Nature und Wiley

abgelegt unter: