Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

OA Monographien

Unterstützung von Open Access Monographien und Sammelbänden

Die Open Access Förderung der Justus-Liebig-Universität (JLU) konzentrierte sich bisher auf den Bereich der wissenschaftlichen Zeitschriften. Da freier und ungehinderter Zugang zu Büchern zunehmend an Bedeutung gewinnt, wird ab dem 01.10.2019 die Publikation von Open Access Monographien gefördert.

Voraussetzung für Kostenübernahme

  • Antragsberechtigt sind Mitglieder und Angehörige der JLU, die als Autor*innen oder Herausgeber*innen fungieren und für die Bezahlung der Publikationsgebühren verantwortlich sind.
  • Gefördert werden Erstpublikationen, d.h. bislang unveröffentlichte Open Access Monographien und Sammelbände.
  • Alle Bestandteile des geförderten Werkes müssen ohne Kosten für Leser*innen unmittelbar mit Erscheinen dauerhaft, kostenfrei und weltweit zugänglich sein.
  • Bachelor- und Masterarbeiten sowie Dissertationen sind von der Förderung ausgenommen.

Förderumfang

  • Finanziert werden ausschließlich Open Access Gebühren.
  • Gefördert wird die Hälfte der Kosten, ggf. nach Abzug eventueller finanzieller Beiträge durch Dritte. Die Förderung ist auf 4.000 EUR beschränkt.
  • Die Kombination der Förderung mit anderen Mitteln ist grundsätzlich möglich. Bei Publikationen, die im Rahmen von Drittmittelprojekten entstehen, ist zu prüfen, ob der Drittmittelgeber ganz oder teilweise übernehmen kann.
  • Die Förderung ist auf eine Publikation pro Person und Jahr begrenzt.
  • Die Zusage der Förderung gilt für einen Zeitraum von 12 Monaten. Ist die Publikation nach Ablauf der Frist nicht erfolgt, muss ein neuer Antrag auf Förderung gestellt werden.

Anforderungen Verlag/Publikation

  • Vor der Veröffentlichung muss die Publikation im Rahmen der jeweiligen Disziplin übliche Qualitätssicherungsprozesse durchlaufen haben, z.B. durch ein Herausgeber*innen-Gremium oder durch Gutachter*innen.
  • Die JLU-Zugehörigkeit (Affiliation) der Autor*innen und die Förderung durch den Publikationsfonds der JLU müssen in der Veröffentlichung deutlich erkennbar sein.
  • Die Veröffentlichung muss mit einer freien Lizenz versehen sein (bevorzugt Creative Commons Attribution CC BY). Die Universitätsbibliothek veröffentlicht das Dokument zusätzlich in der Giessener Elektronischen Bibliothek (GEB).
  • Der Verlag sollte als Open Access Verlag gelistet sein, z.B. im Directory of Open Access Books (DOAB) oder als Mitglied in der Open Access Scholarly Publishers Association (OASPA).