Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Lieferanten anlegen

  • Bitte halten Sie sich unbedingt an die vereinbarten Grundstrukturen, d.h. zu Beginn des Lieferantencodes muss Ihr Kennbuchstabe (s. Strukturplan) als Großbuchstabe eingegeben werden, bzw. ein kleines "z" für die Lieferanten der Zeitschriftenabteilung
  • Auf keinen Fall dürfen bei der Lieferantencodeeingabe Umlaute und/oder Sonderzeichen verwendet werden!
  • Bitte denken Sie auch in jedem Fall an den Eintrag im Feld "Sprache", da hier gesteuert wird in welcher Sprache die Belegzettel Mahnungen, Abbestellungen etc. ausgedruckt werden. Die zur Zeit wählbaren Sprachcodes beschränken sich zur Zeit leider noch auf die Sprachen Deutsch (DE) und Englisch (EN)

Gestaltung der Belege:

      • Aus den Einträgen im Lieferantendatensatz wird die Adresse auf den Belegen generiert. Die Gestaltung folgt dabei folgendem Schema:
        • Sind Angaben sowohl zu Postfach als auch zu Straße vorhanden, wählt das System die Einträge zum Postfach.
        • Gibt es keine Postfachnummer geben Sie dort bitte PF (für Postfach) ein, dass System druckt sonst die Straßenangabe der Postadresse zur Postleitzahl des Postfachs.

Eingabe von Lieferanten aus USA und Großbritannien:

    • Die Gestaltungsmöglichkeiten der Layouts sind begrenzt. Daher ist es nicht möglich für o.g. Lieferantenländer separate Layouts zu definieren. Konkret bedeutet dies, dass Postleitzahlen immer vor den eingetragenen Orten ausgedruckt werden, wobei der Ort immer in einer fest vorgegebenen Spalte (Spalte 26) ausgedruckt wird, unabhängig davon, ob das Feld Postleitzahl ausgefüllt ist oder nicht.
    • Um die Bestellungen, Mahnungen etc. für Lieferanten aus USA u. Großbritannien also in korrekter Form zu erhalten müssen.
  1. Bundeslandabkürzungen, Postleitzahlen etc. zusammen mit dem Ort eingegeben werden, in der Form, in der sie hinterher auch ausgedruckt werden sollen
  2. muss dieser Eintrag im Feld "Bundesland" eingegeben werden, im Feld Ort wird dann ein Punkt eingetragen, da das System die Eingabe des Ortes zwingend verlangt, wenn z.B. die Straße ausgefüllt ist, nur dann erfolgt ein linksbündiger, korrekter Ausdruck.
  • ACHTUNG! Das Feld Bundesland überschreibt in jedem Fall einen evtl. vorhandenen Eintrag im Feld Ort!

Eingabebeispiel:

    bildschirm_lieferant_anlegen_neu

     

    Zum Ausfüllen der Felder beachten Sie bitte auch folgende Seiten:

    Lieferanten - Eigenschaften: für die Belegung von Feldern mit Auswahllisten

    Alternativer Lieferantenname: für die bessere Suchbarkeit des Lieferanten

     

    Stichworte: Lieferantendatensatz