Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Universitätsbibliothek

Öffnungszeiten

Mo-So 7.30-23 Uhr (außer an Feiertagen)

 

Zahlung von Gebühren, Ausstellen und Verlängern von Leseausweisen:
Mo-Fr 8.30-17 Uhr, Mi 8.30-18 Uhr

Während der gesamten Öffnungszeiten der Bibliothek können Gebühren auch am Kassenautomat bezahlt werden.

Fachauskunft
Erdgeschoss: Mo-Fr 8.30-16 Uhr,
1. OG: Mo-Fr 8.30-18 Uhr,
Sonderlesesaal: siehe Universitätsarchiv

> Führungen

Adresse

Philosophikum I
Otto-Behaghel-Str. 8
35394 Giessen

symbol-lagepl.png Anfahrt

Telefon

Fax

0641 99-14009

E-Mail

Benutzungshinweise

Die Bestände aller Bibliotheken der JLU sind im Katalog des Bibliothekssystems (JUSTfind) nachgewiesen. Hier nicht verzeichnete Signaturen finden Sie in den (Zettel-) Katalogen vor Ort.
Es gilt die Benutzungsordnung für das Bibliothekssystem.

Sonderkataloge und Aufstellungssystematiken

Dissertationskatalog bis Erscheinungsjahr 1986 als digitalisierter Zettelkatalog (wird seit 1998 nicht mehr fortgeführt).
Sachkatalog ("Methode Eppelsheimer") mit systematischem Teil, Länderkatalog, Ortskatalog und biographischem Katalog in Zettelform (1997 abgebrochen).

Bestand

2.113.341 Bände, 1.011 laufende gedruckte Zeitschriften u. Zeitungen, 2.741 Handschriften, 87 Nachlässe, 877 Inkunabeln, 17.036 Karten (Bibliothekssystem gesamt), 661 Noten (Bibliothekssystem gesamt), 2.841 Papyri, 574 Ostraka, 3.700 griechische und römische Münzen

Ausstattung

483 Leseplätze, Computerarbeitsplätze, W-LAN, Kopiermöglichkeiten, Buchscanner,  Mikrofichelesegeräte, Mikrofilmlesegeräte, Readerprinter.

Sammelgebiete

Im Bibliothekssystem wird Literatur zu allen Fachgebieten, die an der Universität vertreten sind, gesammelt und in Schwerpunktbibliotheken (Zentral-, Zweig- und Fachbibliotheken) aufgestellt, z.B.:

Aktuelle Literatur zur Medizin, Veterinärmedizin, Ernährung, Biowissenschaften, Physik und Chemie befindet sich ebenso wie die Zeitschriften dieser Fachgebiete ab Erscheinungsjahr 1980 zum größten Teil in der Zweigbibliothek im Chemikum.

Aktuelle Literatur aus den Fachgebieten Erziehungswissenschaft,  Gesellschaftswissenschaften, Religions- und Musikwissenschaft befindet sich in der Zweigbibliothek im Philosophikum II.

Aktuelle Bücher und Zeitschriften aus dem Bereich Wirtschaftswissenschaften sind in der Zweigbibliothek Recht und Wirtschaft zu finden.

Buch- und Zeitschriftenbestände zur Geographie und den Agrarwissenschaften befinden sich zum großen Teil frei zugänglich in der Zeughausbibliotek.

Schwerpunkte

UB (Zentralbibliothek): geisteswissenschaftliche Schwerpunktbibliothek;  fächerübergreifende Literatur, Literatur über Hessen, speziell über Gießen und Umgebung. Ältere Literatur zu allen Fachgebieten, teilw. magaziniert.

Sie führt den Schriftentausch der Universität für Dissertationen durch.
Die UB hat den Schriftentausch übernommen für folgende Gesellschaften:
Oberhessische Gesellschaft für Natur- und Heilkunde (seit 1876)
Oberhessischer Geschichtsverein (seit 1888)
Hessische Vereinigung für Volkskunde (1906-1960)

Besondere Sammlungen

Romane des 19. Jahrhunderts (4.800 Bände), Trivialliteratur, Schulprogramme (ca. 70.000), Schul-Lesebücher, Schul-Physikbücher, Schul-Geschichtsbücher, Kirchengesangbücher, Sonderdrucke von Veröffentlichungen Gießener Wissenschaftler. Diese Sondersammlungen sind zum größten Teil nur in separaten Katalogen erfasst. Fragen Sie bitte die Auskunft.

Anmerkungen

Die Universitätsbibliothek hat 1945 einen Teil der Bestände der geisteswissenschaftlichen Seminare der Universität übernommen. Sie wurden bei der Wiedergründung der Seminare an diese zurückgegeben. Folgende Teilbestände sind von den Seminaren nicht zurückgenommen worden und deshalb im Magazin aufgestellt und ausleihbar:

  • Theologisches Seminar (Signatur: Theol. Sem.)
  • Philosophisches Seminar (Signatur: Phil. Sem.)
  • Musikwissenschaftliches Seminar (Signatur: Mws.).


Der Bestand "Rumänische Literatur und Landeskunde" der Fachbibliothek Romanistik befindet sich im Magazin der UB und kann entliehen werden.

Die Nordistik-/Niederlandistik-Bestände der Fachbibliothek Germanistik befinden sich im Magazin und können ebenfalls entliehen werden.

Die Bestände der ehemaligen Professur für Vergleichende Sprachwissenschaft (früherer Name: Sprachwissenschaftliches Seminar) sind seit September 1999 in der Universitätsbibliothek (Freihandbereich, 2. Stock) zugänglich.

Im November 1999 wurde der Bestand der ehemaligen Professur für Obstbau und Obstzüchtung in den Bestand der UB integriert.

Übernahme der EDEN-Bibliothek im Herbst 2000.

Der Bestand "Arbeits-, Berufs- und Wirtschaftspädagogik", der bis dahin in der Zweigbibliothek im Phil. II aufgestellt war, wurde im September 2003 in das Magazin umgestellt und ist ausleihbar.

Der Buch- und Zeitschriftenbestand der folgenden Bibliotheken wurde in die Universitätsbibliothek integriert:

  • Psychologie
  • Philosophie
  • Sportwissenschaft
  • Orientalistik (im Sept. 2006 überwiegend an die Philipps-Universität Marburg abgegeben)
  • Didaktik der Geschichte / Fachjournalistik
  • Vor- und Frühgeschichte
  • Kunstgeschichte
  • Slavistik
  • Slavistik Frankfurt (Teilbestand)
  • Slavistik Marburg
  • Angewandte Theaterwissenschaft (seit April 2018 aus der Zweigbibliothek im Philosophikum II)
  • Grünlandwirtschaft und Futterbau
  • Osteuropäische Geschichte
  • Zweigbibliothek im Phil. I
  • Zentrum für Regionale Entwicklungsforschung
  • Alte Geschichte
  • Südhessisches Wörterbuch

Sigel:

  • <26 / 000>