Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Erstsemesterzahlen erneut auf sehr hohem Niveau

Mehr als 6.800 Erstsemester starten an der Universität Gießen in das Hybrid-Wintersemester – Rund 28.300 Studierende eingeschrieben

Nr. 163 • 27. Oktober 2020

Mit mehr als 6.800 Erstsemestern startet die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) in das Wintersemester 2020/21. Insgesamt sind an der zweitgrößten hessischen Universität rund 28.300 Studierende eingeschrieben. Bei diesen Zahlen, die auf dem Rekordniveau der Vorjahre verbleiben, handelt es sich um vorläufige Prognosen. Die offizielle Statistik zu den Studierendenzahlen im Wintersemester 2020/21 liegt frühestens Mitte Dezember vor.

„Ich freue mich sehr darüber, dass die Attraktivität der Gießener Universität erneut so viele Studierende überzeugt hat und auch unsere innovativen neuen Studienangebote sehr gut angenommen wurden“, sagt JLU-Präsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee. „Mir ist bewusst, dass diese jungen Menschen ihr Studium unter schwierigen Bedingungen aufnehmen. Ich wünsche allen Studierenden einen guten Start in dieses für uns alle herausfordernde Semester.“ Das Wintersemester, dessen Vorlesungszeit am 2. November 2020 beginnt, ist pandemiebedingt als ein Hybridsemester mit einem Mix aus Präsenzelementen und Digitallehre konzipiert worden, wobei der Mix sich abhängig vom Infektionsgeschehen im Laufe des Semesters verändern kann.

Die JLU legt Wert darauf, insbesondere den Erstsemestern ein echtes Kennenlernen der Universität zu ermöglichen. Dafür haben alle elf Fachbereiche ergänzend zur digitalen Studieneinführungswoche einige Präsenzangebote für die Studienanfängerinnen und -anfänger vorbereitet. Doch die meisten Veranstaltungen werden virtuell stattfinden. „Ich danke allen Lehrenden, die die digitalen Lehrangebote mit hohem Einsatz und Unterstützung des Kompetenzteams digitale Lehre stetig weiterentwickeln, um unseren Studierenden auch unter Pandemiebedingungen ein ordnungsgemäßes Studium zu ermöglichen“, so Mukherjee.

Sehr gut nachgefragt wurden die beiden neuen Bachelor-Studiengänge im Fachgebiet Physik „Data Science“ und „Physik und Technologie für Raumfahrtanwendungen“ sowie im Bereich Sprach- und Kulturwissenschaften der neue Bachelor-Studiengang „Intercultural Communication and Business (ICB)“. Auch das das neu angebotene internationale virtuelle Austauschprogramm (VIP) der JLU stieß auf große Resonanz. Traditionell beliebt bei den Studierenden ist zudem ein Lehramtsstudium an der JLU, die bei den Lehramtsstudiengängen das breitestmögliche Spektrum in Hessen anbietet und somit eine besondere Verantwortung für die Lehrerbildung übernimmt.

 

Presse, Kommunikation und Marketing • Justus-Liebig-Universität Gießen • Telefon: 0641 99-12041