Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Promotionsfeier des Fachbereichs Medizin

Akademische Feier im Medizinischen Lehrzentrum am 21. November 2019 – Urkundenübergabe und Auszeichnungen

Nr. 229 • 13. November 2019

baumgartvogt
Prof. Dr. Eveline Baumgart-Vogt. Foto: Fotostudio Backofen, Ludwigshafen
tillmanns
Prof. Dr. Harald Tillmanns. Foto: Fotoatelier Susanne Hofmann, Gießen
Zur Promotionsfeier des Fachbereichs Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) lädt Dekan Prof. Dr. Wolfgang Weidner für den 21. November 2019 um 17 Uhr ein. Im Rahmen der Feier werden die Ehrenmedaillen für außergewöhnliche Verdienste im Fachbereich Medizin der JLU an Prof. Dr. Eveline Baumgart-Vogt und an Prof. Dr. Harald Tillmanns verliehen. Eingeladen sind 113 Promovendinnen und Promovenden, die innerhalb eines Jahres am Fachbereich promoviert wurden – zum Dr. med., Dr. med. dent., Dr. biol. hom. oder Ph.D. Über die Hälfte der Promovierten sind Frauen. Die frisch promovierten Doktorandinnen und Doktoranden erhalten während der Feier ihre Urkunden und werden auf das Genfer Gelöbnis verpflichtet.

Den Festvortrag hält Prof. Dr. Stephanie Krämer zum Thema „Tierschutz in der Medizin: Das 3R-Prinzip“. Die Feier wird musikalisch umrahmt durch ein Streicher-Ensemble. Sie beginnt um 17 Uhr im Hörsaal 2 des Medizinischen Lehrzentrums (Klinikstraße 29).

Programm:
• Begrüßung und Ansprache des Dekans Prof. Dr. Wolfgang Weidner
• Festvortrag „Tierschutz in der Medizin: Das 3R-Prinzip“, Prof. Dr. Stephanie Krämer
• Verleihung der Ehrenpreise (Ehrenmedaille) des Fachbereichs Medizin an
Prof. Dr. Eveline Baumgart-Vogt und Prof. Dr. Harald Tillmanns
Laudatio: Prof. Dr. Till Acker bzw. Prof. Dr. Wolfgang Weidner
• Ansprache des Prodekans und Überreichung der Promotionsurkunden
• Würdigung von ausgezeichneten Dissertationen – Prof. Dr. Till Acker
• Überreichung der Ph.D.-Urkunden – Prof. Dr. Norbert Weissmann
• Ansprache eines Promovierten – Dr. Julian Koettnitz
• Verpflichtung der Promovierten auf das Genfer Gelöbnis – PD Dr. Natascha Sommer, Ph.D.

Der Ehrenpreis (Medaille) für außergewöhnliche Verdienste im Fachbereich Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) wird in diesem Jahr gleich zweimal verliehen: an Prof. Dr. Eveline Baumgart-Vogt und Prof. Dr. Harald Tillmanns. Sie stehen damit in einer Reihe mit den früheren Gießener Preisträgerinnen und Preisträgern, den Professor(inn)en Horst-Eberhard Richter, Hanns Gotthard Lasch, Andreas Oksche, Konrad Federlin, Alfred Reiter, Bettina Kemkes-Matthes, Wolfram Gerlich und Wolf-Bernhard Schill.

Prof. Dr. Eveline Baumgart-Vogt wurde im Jahr 2002 zur Professorin für Anatomie und Zellbiologie an den Fachbereich Medizin berufen und leitet seitdem die entsprechende Abteilung des Instituts für Anatomie und Zellbiologie. Der Fachbereich Medizin ehrt sie für ihre herausragenden Leistungen als Wissenschaftlerin und Hochschullehrerin, besonders für ihr neben ihrer Tätigkeit als Institutsleiterin bereits zehnjähriges Engagement im Gießener Graduiertenzentrum für Lebenswissenschaften (GGL).

Als Direktor der Medizinischen Klinik I leitete Prof. Dr. Harald Tillmanns von 1989 bis zu seinem altersbedingten Ausscheiden im Jahr 2011 den Bereich Kardiologie in Forschung, Lehre und Krankenversorgung, wobei er mit verschiedenen Arbeitsgruppen am Exzellenzcluster Cardio-Pulmonary System (ECCPS) beteiligt war. Professor Tillmanns wird geehrt für seine überragenden Leistungen als Wissenschaftler, Hochschullehrer und Arzt sowie in besonderer Weise für sein bereits neunjähriges Engagement als Vorsitzender der Ethik-Kommission.

  • Termin

Donnerstag, 21. November 2019, 17 Uhr, Medizinisches Lehrzentrum, Klinikstraße 29, Gießen

  • Kontakt


Dekan des Fachbereichs Medizin
Telefon: 0641 99-48000

Presse, Kommunikation und Marketing • Justus-Liebig-Universität Gießen • Telefon: 0641 99-12041