Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Klassik, Pop und ganz viel gute Laune

 
Universitätsorchester lädt am 29. November 2013 erneut zum Kammerkonzert in die Aula

Nr. 232 • 22. November 2013

Gute Laune und ein wilder Ritt durch die unterschiedlichsten Musikstile sind garantiert, wenn das Uni-Orchester am Freitag, 29. November 2013, erneut zum Kammerkonzert in die Aula der Justus-Liebig-Universität Gießen einlädt. Ab 19.30 Uhr spielen die Musiker einen Abend lang in unterschiedlichen Besetzungen unter anderem Werke von Paul Hindemith, Mozart, Schostakowitsch, aber auch Pop-Stücke wie den „Cup-Song“ aus dem Film „Pitch Perfect“. Auch das Männer-Vokalquartett, das bei den letzten beiden Kammerkonzerten bereits für Furore sorgte, wird wieder mit von der Partie sein. Wie immer wird Universitätsmusikdirektor Stefan Ottersbach durch das Programm führen. Der Abend soll mit einer kleinen Party im Aula-Foyer ausklingen. Der Eintritt zum Kammerkonzert ist frei, alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Obwohl die Aula schon im letzten Jahr aus allen Nähten zu platzen drohte, will das Orchester auf Eintrittsgeld verzichten. „Wir möchten gern den Werkstattcharakter dieses Abends bewahren“, sagt Ottersbach. „Hier handelt es sich immerhin ausschließlich um Laienmusiker.“ Das Spielen in Kammermusikgruppen ohne Dirigent sei für das Zusammengehörigkeitsgefühl eines Orchesters sehr wichtig. „Über diesen Prozess entstehen auch persönliche Bindungen“, sagt Dirigent Stefan Ottersbach. Damit jeder Gast einen Sitzplatz bekommt, werden die Organisatoren aber erstmals am Eingang Karten verteilen – und zwar exakt so viele, wie Plätze vorhanden sind. Frühes Erscheinen lohnt sich also.

  • Termin:

Freitag, 29. November 2013, 19.30 Uhr, Aula der JLU, Ludwigstraße 23, Gießen

  • Weitere Informationen:

www.uni-giessen.de/cms/orchester

  • Kontakt:

Stefan Ottersbach
Mobil: 0179 1096711

 

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041