Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Digitale Impulse für Hochschullehrende zum neuen Semester

Verbundprojekt NIDIT veranstaltet hybriden Teaching Futures Day am 6. Oktober 2022

Gießen, 21. September 2022
Wie kann Digitalisierung dabei helfen, die Hochschullehre gerechter, leistungsfähiger, offener und internationaler zu gestalten? Am 6. Oktober 2022 geht der Teaching Futures Day des Network for Impactful Digital International Teaching Skills (NIDIT) dieser Frage nach. Die Veranstaltung findet nach dem Online-Vormittag auch vor Ort im Lab for Innovative Teaching, Otto-Behaghel-Straße 10B, Raum B029, statt. Nach der Keynote von Dr. Ian Davis von der University of Southern Queensland bieten verschiedene Online-Sessions Hochschullehrenden Impulse und Möglichkeiten zur Erweiterung ihrer Kompetenzen im Bereich digitaler und internationaler Lehre.

Der hybrid gestaltete Nachmittag widmet sich der Entwicklung innovativer Lehr- und Lernszenarien und startet mit der Keynote zum Thema „Our vision: from blended learning to blended university“ von Johanna Leifeld, Projektleiterin Hochschulforum Digitalisierung, vom Gemeinnützigen Centrum für Hochschulentwicklung. Anschließend folgen Workshops und Erfahrungsberichte zu Virtual und Augmented Reality in der Hochschullehre. Gleichzeitig können Lehrende vor Ort das an der Justus-Liebig-Universität Gießen eingerichtete Lab for Innovative Teaching besuchen, um diese und weitere innovative Technologien auszuprobieren und sich mit dem NIDIT-Team auszutauschen.

Das Verbundprojekt NIDIT wird gefördert von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre. Unter der Federführung der Justus-Liebig-Universität Gießen arbeiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Gießen, der Philipps-Universität Marburg und der Technischen Hochschule Mittelhessen zusammen, um die Kompetenzen von Lehrenden im digitalen und internationalen Raum auszubauen. NIDIT möchte die in der Pandemie entstandenen Erfahrungen nutzen, um herauszufinden, was gute digitale Lehre ausmacht und wie man Lehrende national und international besser auf eine digitale Zukunft vorbereiten kann. Neben Fortbildungsangeboten zu innovativen Themen stehen NIDIT dafür auch eigene Labs for Innovative Teaching an den Standorten Gießen und Marburg zur Verfügung.

  • Termin

Teaching Futures Day am 6. Oktober 2022, 09:00 Uhr online und ab 14:00 Uhr zusätzlich im Lab for Innovative Teaching, Otto-Behaghel-Strasse 10B, Raum B 029, Gießen.
Anmeldung unter

  • Weitere Informationen

https://www.uni-giessen.de/nidit  - Projekt NIDIT
https://www.uni-giessen.de/studium/lehre/projekte/nidit/trainings/2022-2/tfd_programm - Programm Teaching Futures Day
https://www.uni-giessen.de/studium/lehre/projekte/nidit/anmeldung_ftd - Anmeldung

  • Kontakt


Dr. Marie Fuchs
Dr. Stephanie Schwarzer  

 

 

Presse, Kommunikation und Marketing • Justus-Liebig-Universität Gießen • Telefon: 0641 99-12041

abgelegt unter: Startseite